Haarspülungen im Test

Auf die sanfte Art

Haarspülungen im Test - Güns­tige Conditioner vor teuren Marken­produkten
An der Luft trocknen lassen. Hitze trocknet die Haare aus. Ist der Föhn ein Muss, trocknen Sie die Haare vor und föhnen Sie möglichst kurz mit mäßig warmer Luft. © Fotolia / Syda Productions

Haarspülungen im Test Testergebnisse für 17 Haar­spü­lungen 02/2019

Anzeigen
Inhalt

Mit Waschen und Spülen ist die Haar­pflege noch nicht vorbei. Gerade alltägliche Dinge wie Trocknen und Bürsten können das Haar strapazieren. Diese Tipps schonen den Schopf:

Haarspülungen im Test - Güns­tige Conditioner vor teuren Marken­produkten
Behut­sam ausdrücken. Nasses Haar ist sehr empfindlich. Deshalb gilt: Das Haar nach dem Waschen nur sanft frottieren, nicht energisch trockenrubbeln. © F1online / F. Poincelet
Haarspülungen im Test - Güns­tige Conditioner vor teuren Marken­produkten
Kämmen, nicht bürsten. Zum Entwirren eignet sich ein grobza­ckiger Kamm. Beginnen Sie an den Haarspitzen und arbeiten Sie sich nach oben hin vor. © Getty Images
Haarspülungen im Test - Güns­tige Conditioner vor teuren Marken­produkten
Extra-Pflege. Eine Kur wirkt intensiver als ein Conditioner. Sie sollte nicht öfter als einmal pro Woche verwendet werden. Gesundes Haar braucht keine Kur. © Shutterstock

Mehr zum Thema

  • Trockens­hampoo im Test Sprühen statt waschen – klappt das tatsäch­lich?

    - Trockens­hampoos haben ihr Image entstaubt. Nach einem Boom in den 70er Jahren sind sie wieder zurück – viele in knall­bunten Spraydosen und puristisch aufgemachten...

  • Fest­tags-Frisur Richtige Bürste schützt vor Hitzeschäden

    - Zur Weihnachts­feier oder Silvester­party soll das Styling etwas Besonderes sein – auch auf dem Kopf. Weil Haar empfindlich ist, können Hitze und mecha­nische...

  • Weich­spüler im Test 6 von 21 Weich­spülern sind gut

    - Für manche sind Weich­spüler schlicht über­flüssig, für andere unver­zicht­bar. Im Test schneiden die meisten eher mittel­mäßig ab. 21 Weich­spüler hat die Stiftung...