Coms­tage Original­titel im Fonds

Die Fonds­gesell­schaft Coms­tage managt jetzt 30 börsen­gehandelte Indexfonds (ETF), indem sie Original­aktien aus dem Index kauft. Fachleute sprechen von physischer Replikation. Immer mehr Aktien-ETF folgen diesem Trend.

Bisher hielt die Gesell­schaft sogenannte Swap-Fonds, die die Index­entwick­lung künst­lich über Tausch­geschäfte (Swaps) nach­zeichneten, auch synthetische Replikation genannt.

Zugleich stellt Coms­tage die Ertrags­verwendung dieser Fonds von thesaurierend, das heißt wieder­anlegend, auf ausschüttend um. Die ETF werden ihre Erträge danach einmal jähr­lich ausschütten. Die erste Ausschüttung soll laut Anbieter im August 2017 erfolgen.

Mehr zum Thema

  • ETF Mit Indexfonds Geld anlegen

    - Mit ETF können Anleger einfach und günstig gleich­zeitig in viele verschiedene Aktien oder Anleihen welt­weit investieren. Das macht die Indexfonds ideal für die...

  • Aktienfonds Deutsch­land Welche Fonds sich als Beimischung fürs Depot eignen

    - Wer sein Geld in deutsche Aktien gesteckt hat, dem konnte zu Beginn der Corona-Krise angst und bange werden. Doch dem historisch schnellen Absturz folgte eine schnelle...

  • Small-Cap-ETF Gute Ergän­zung fürs Fonds-Depot

    - Kleine Aktien­werte bieten hohe Rendite­chancen, sind aber auch sehr schwankungs­anfäl­lig. Mit Small-Cap-ETF können sich Anleger an ihnen beteiligen, ohne das Risiko zu...