Jetzt ist es amtlich: Die neuen Abschreibungstabellen für Arbeitsmittel gelten erst ab 1. Januar 2001. Sie sind noch in Arbeit. Kaufen Arbeitnehmer oder Selbstständige noch in diesem Jahr ein Arbeitsmittel für über 928 Mark inklusive Umsatzsteuer, können sie den Kaufpreis so wie bisher über die Nutzungsdauer verteilt absetzen. Für einen 4.000 Mark teuren Computer können sie also vier Jahre lang jeweils 1.000 Mark abschreiben. Das Gleiche gilt für billigere, aber allein nicht funktionsfähige Wirtschaftsgüter wie Drucker und Scanner.

Dieser Artikel ist hilfreich. 168 Nutzer finden das hilfreich.