Cobold- und Colibri-Anleihen Special

So wie der schöne Tropenvogel heißt eine Serie von Anleihen der Commerzbank: „Colibri“. Etliche sind in der Krise abgestürzt.

Anleihen wie Cobold der DZ-Bank oder Colibri der Commerzbank sind doppelt riskant. Ihre Rückzahlung hängt davon ab, dass sowohl der Herausgeber der Anleihe als auch andere Unternehmen zahlungsfähig bleiben. Geht nur eine an die Anleihe gekoppelte Firma pleite, verliert auch der Anleger Geld. Finanztest rät: Anleger sollten Cobold oder Colibri nur dann behalten, wenn sie das Risiko für überschaubar halten. Ansonsten sollten sie ihre Anleihe lieber verkaufen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1205 Nutzer finden das hilfreich.