Test­kommentar Thalamus: Viele Aufstel­lungen

Angaben zum Kurs laut Anbieter:

Anbieter. Thalamus. (Der Lehr­gang wird inzwischen nicht mehr von Thalamus, sondern in veränderter Form von Agreenfield Akademie angeboten.)

Kurs­titel. Systemisches Coaching und Aufstellungs­arbeit

Ort/Preis. Hamburg/ca. 3 800 Euro. Plus Kosten für optionales Zertifizierungs­modul von ca. 450 Euro.

Dauer. 12 Monate/20 Präsenztage mit 150 Zeitstunden verteilt auf 7 Module

Teilnehmerzahl (min./max.). 8/14

Zertifizierung. Zum Zeit­punkt unseres Tests keine. Laut Anbieter ist der Kurs inzwischen vom Deutschen Coaching Verband (DCV) zertifiziert.

Abschluss. Zwei Prüfungs­teile: 1. Schriftliche Arbeit zum eigenen Coaching-Konzept, 2. Gespräch über einen eigenen Coachingfall.

Test­kommentar:

Inhalt. Der Schwer­punkt lag auf Interventions­techniken, vor allem Aufstel­lungen, sowie der Entwick­lung persönlicher Kompetenzen. Die Themen Krisenmanagement sowie Führungs­fragen hätten vertieft werden können.

Vermitt­lung. Praxis im Unter­richt: Viele Übungen und Rollenspiele, ein Live-Coaching. Praxis außer­halb des Unterrichts: Obliga­torisch war ein Coachingfall. Peergroup-Treffen wurden vom Anbieter empfohlen.

Lehr­material. Gut geeignet.

Besonderheiten. In jedem Modul Konzentrations- und Bewegungs­übungen, z. B. Meditation und Tanz.

Fazit. Mit viel Aufstellungs­arbeit. Wenige verpflichtende praktische Übungen außer­halb des Unterrichts. Ein eigenes Coaching-Konzept wurde erarbeitet. Aufgeschlossenheit für Meditation und Bewegungs­übungen erforderlich.

Dieser Artikel ist hilfreich. 92 Nutzer finden das hilfreich.