Coaching-Lehr­gänge

Test­kommentar Synergos: Laufender Einstieg

27.09.2013
Inhalt

Angaben zum Kurs laut Anbieter:

Kurs­anbieter. Synergos

Kurs­titel. Coach Ausbildung

Ort/Preis. Hamburg/ca. 2 140 Euro plus 90 Euro für Verpflegung.

Dauer. 18 Präsenztage mit 108 Zeitstunden, verteilt auf 9 Module. Plus Zeit für praktische Übungen außer­halb des Unterrichts. Dauer in Monaten variiert, da die Teilnehmer aufgrund des laufend möglichen Einstiegs die Module zeitlich individuell wählen können.

Teilnehmerzahl (min./max.). 7/14

Zertifizierung. Von der European Coaching Association (ECA) zertifiziert.

Abschluss. Präsentation eines eigenen Coachingfalls.

Test­kommentar:

Inhalt. Schwer­punkte lagen auf Interventions­techniken sowie Führungs­fragen. Das Thema Krisen­management hätte vertieft werden können.

Vermitt­lung. Praxis im Unter­richt: Viele Übungen und Rollenspiele. Praxis außer­halb des Unterrichts: Obliga­torisch waren 18 Stunden Supervision und ein Coachingfall mit einem echten Klienten. Peergroup-Treffen und Intervision wurden vom Anbieter empfohlen.

Lehr­material. Mittel­mäßig.

Besonderheiten. Laufender Einstieg. Dadurch keine feste Gruppe. Enthält Elemente Neurolinguistischen Programmierens (NLP). Anbieter setzt Vorkennt­nisse voraus, z. B. NLP-Ausbildung.

Fazit. Mit 108 Zeitstunden eher kurz. Vorkennt­nisse erforderlich. Einige obliga­torische Praxis­anteile außer­halb des Unterrichts. Zu empfehlen für Personen mit Interesse an NLP und Führungs­fragen. Teilnehmer müssen sich auf ständig wechselnde Gruppen­struktur einstellen.

27.09.2013
  • Mehr zum Thema

    Bildungs­kosten So setzen Sie Aus- und Fort­bildung ab

    - Während Berufs­tätige ihre Ausgaben für Fort­bildungen unbe­grenzt als Werbungs­kosten absetzen können, gelten die Kosten für eine Erst­ausbildung nur als Sonder­ausgaben.

    Erste Steuererklärung und Kinder­geld So holen Azubis Steuern zurück

    - Wer von der Schule abgeht und danach eine Lehre beginnt, erhält während der Ausbildungs­zeit Lohn. Das hat steuerliche Folgen. Hier erklären wir, wie und warum die...

    Kinder­geld ab 18 Anspruch auch für Voll­jährige

    - Auch für den voll­jährigen Nach­wuchs gibt es weiter Kinder­geld – unter bestimmten Voraus­setzungen. Hier erfahren Sie, wie Kinder ab 18 steuerlich berück­sichtigt werden.