Immer wieder hat Finanztest seit 2008 vor den hoch­riskanten Garantie-Hebel-Plänen der Cis Deutsch­land AG (Cis) gewarnt. Sie wurden von Finanzguru Daniel Moussa Shahin mit hohen Rendite­versprechen beworben und mithilfe seines dubiosen Finanz­vertriebs Carpediem an Klein­anleger vermittelt. Als die Cis ins Straucheln geriet, gab Shahin 2012 seinen Chef­posten ab. Aktuell können Geschädigte, die Schaden­ersatz gegen Shahin erstritten haben, ihre Forderungen nur schwer voll­stre­cken, berichtet Rechts­anwalt Klaus Seimetz aus Ottweiler. Shahin, der offen­bar in London leben wolle, habe dort im Mai Privat­insolvenz beantragt. Im Antrag schreibt Shahin, dass er die Forderungen seiner Gläubiger nie erfüllen könne. Mehr Informationen in der Meldung Cis Deutschland AG.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.