Chronisch Kranke auf Reisen: Extremsituationen meiden

Behindert, aber mobil

Spezialveranstalter für Behinderte bieten nicht nur Erholungsurlaub und Bildungsreisen an, sondern auch Kreuzfahrten, Tauchurlaub oder Schlittenhundeferien. Eine Reihe von Nachschlagewerken informiert über die Angebote von Reiseveranstaltern und gemeinnützigen Organisationen sowie über behindertengerechte Hotels. Wer auf eine besondere Infrastruktur angewiesen ist, sollte sich vor Buchung einer Reise vom Vertragspartner, also zum Beispiel einem Hotel oder Ferienwohnungsbesitzer, auf jeden Fall alle wichtigen Details schriftlich bestätigen lassen. Auf die vage Angabe "behindertenfreundlich" sollte man sich keinesfalls verlassen. Im Übrigen können Behinderte auch "ganz normale" Pauschalreisen für Nichtbehinderte buchen, die zum Teil erheblich billiger sind als Spezialangebote. Große Reiseveranstalter wie zum Beispiel die TUI bieten in einer Zusatzbroschüre sehr detaillierte Informationen für Behinderte.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1549 Nutzer finden das hilfreich.