Check­liste Berufs­unfähigkeits­versicherung Den richtigen Vertrag finden

Check­liste Berufs­unfähigkeits­versicherung - Den richtigen Vertrag finden
© Getty Images

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine der wichtigsten Versicherungen. Doch nicht jeder bekommt ohne Weiteres einen guten Vertrag. Unsere Check­liste zeigt, worauf bei Vertrags­schluss zu achten ist und bewahrt Sie vor den wichtigsten Fall­stri­cken.

Das müssen Sie beachten

  • Kümmern Sie sich früh­zeitig um die Absicherung gegen Invalidität. Je jünger und gesünder Sie sind, desto geringer ist der Beitrag und desto umfassender der Schutz.
  • Machen Sie die Wahl für einen Tarif von den Bedingungen und nicht vorrangig vom Preis abhängig.
  • Ihr Vertrag sollte möglichst bis zum Renten­eintritt laufen.
  • Setzen Sie die monatliche Rente nicht zu nied­rig an.
  • Wählen Sie einen Vertrag mit Nach­versicherungs­garantie, dann können Sie die Rente später ohne erneute Gesund­heits­prüfung erhöhen.
  • Beant­worten Sie alle Fragen wahr­heits­gemäß und voll­ständig. Sonst können Sie Ihren Versicherungs­schutz im Ernst­fall verlieren.

Welche Fall­stricke im Einzelnen zu beachten sind, zeigt unsere Check­liste Berufs­unfähigkeits­versicherung.

Alternativen zur Berufs­unfähigkeits­versicherung

Für Menschen, die keine Berufs­unfähigkeits­versicherung bekommen, gibt es Alternativen, die zumindest einige Invaliditäts­risiken abdecken. Falls Sie bereits einmal von einer Versicherung abge­lehnt wurden, könnte eine der folgenden Policen interes­sant sein:

  • Die Erwerbs­unfähigkeits­versicherung. Hier gibt es Geld, wenn Sie nicht mehr in der Lage sind in irgend­einem Beruf zu arbeiten.
  • Die Dread-Disease-Versicherung. Sie schützt bei Krankheiten wie Herz­infarkt oder Schlag­anfall.
  • Die Unfall­versicherung. Sie zahlt, wenn Versicherte verunglü­cken.

Alle wichtigen Infos und Test­ergeb­nisse finden Sie in unserem Test Arbeitsunfähigkeit: So sichern Sie Ihr Arbeitseinkommen ab

Das bietet die Check­liste

Die PDF-Check­liste, die Sie zum Download erhalten, enthält verständliche Erläuterungen und ist ausfüll­bar. Sie müssen sie also nicht zwingend ausdrucken, sondern können sie auch am Computer bearbeiten, zum Beispiel per Laptop im Gespräch mit Ihrem Versicherungs­berater.

Tipp: Umfassende Informationen und Tests rund um die Berufs­unfähigkeits­versicherung bietet der Vergleich Berufsunfähigkeitsversicherungen. Die Check­liste ist in diesem Vergleich ebenso enthalten wie unser aktueller Test von Berufs­unfähigkeits­versicherungen, der Ihnen hilft, den für Sie richtigen Vertrag zu finden.

Jetzt freischalten

Infodokument Check­liste Berufs­unfähigkeits­versicherung

Sie erhalten das Infodokument.

2,00 €

Wie wollen Sie bezahlen?

  • test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben
  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen.
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen.
  • Diesen Artikel per Handy kaufen.
  • Gutschein einlösen

Preise inkl. MwSt.

Fragen zum Kauf beantworten wir in unserem Hilfe-Bereich.

Warum ist dieser Artikel kostenpflichtig?

Die Stiftung Warentest

  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 3 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Mehr zum Thema

  • Berufs­unfähigkeits­versicherung im Vergleich 35 von 71 Tarifen sind top

    - Zu krank für den Job? Der Staat hilft wenig, private Initiative ist gefragt. Eine Berufs­unfähigkeits­versicherung ist der beste Schutz. 71 Angebote im Test. 35 sind sehr...

  • Arbeits­unfähigkeit und Invalidität Wie Sie mit Versicherungen Ihr Einkommen absichern

    - Wer auf sein Arbeits­einkommen angewiesen ist, sollte eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Doch nicht jeder bekommt bezahl­baren Schutz. Die Stiftung...

  • Kranken­tagegeld und Berufs­unfähigkeit Welche Versicherung zahlt wann?

    - Eine private Krankentagegeldversicherung ersetzt Verdienst­ausfall bei langer Krankheit. Die Verträge enden in der Regel mit Eintritt einer Berufs­unfähigkeit. Wann das...