Cellulite Auch teure Mittel helfen nicht

1
Inhalt

In jedem Frühjahr die gleiche Frage: Gibt es endlich ein wirkungsvolles Mittel gegen Cellulite? Garnier, L‘Oréal, Christian Dior und Nivea versprechen das. „Good-bye Cellulite“ und „sichtbare Ergebnisse nach 8 Tagen“ heißt es in der Werbung. Die Stiftung Warentest hat zehn Produkte getestet. Von der Creme bis zum Massageroller. 300 Frauen versuchten, ihrer Cellulite Herr zu werden. Ohne Erfolg. Die Dellen blieben.

Im Test: 10 Produkte gegen Cellulite. Creme, Gel und Öl, ein elektronisches Pflaster und ein Massageroller. Preise: 2,99 bis 49 Euro.

1

Mehr zum Thema

  • Shampoos im Test Feste gegen Flüssige – welche pflegen die Haare besser?

    - Können Haarseifen und feste Shampoos im Vergleich mit Flüssig­shampoos bestehen? Sind die festen wirk­lich besser für die Umwelt? Das klärt der Shampoo-Test der Stiftung...

  • Kinder­shampoo im Test Shampoos, die pflegen und nicht brennen

    - So macht Haarewaschen auch den Kleinsten Spaß: Die meisten der 13 Kinder­shampoos im Test der Stiftung Warentest pflegen die Haare gut und brennen nicht in den Augen....

  • Cellulite Massagegeräte helfen nicht gegen Orangenhaut

    - Die meisten „Wunder­mittel“ gegen Orangenhaut bringen nicht wirk­lich etwas, darunter Anti-Cellulite-Cremes. Ist Massage wirk­samer? Unsere französische...

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Charles321 am 15.09.2015 um 23:04 Uhr

Kommentar vom Administrator gelöscht. Grund: Schleichwerbung

venus-lady am 23.05.2011 um 00:18 Uhr
schade

ist ja echt ein hammer, wie der endverbraucher veräppelt wird... schade, dass nix hilft... mecker... schnief... ;-)