So haben wir getestet

Finanztest hat acht Cashback-Anbieter untersucht. Wir haben bei der Auswahl Bekannt­heit, Markt­bedeutung und die Breite des Angebots berück­sichtigt.In die Auswahl kamen nur Cashback-Anbieter, die mit mindestens 50 der 100 umsatz­stärksten Onlineshops aus dem Jahr 2016 zusammen­arbeiten. Der Cashback-Anbieter muss seit mindestens zwei Jahren (seit März 2016) im Markt aktiv sein.

Rabatte bei ausgewählten Onlineshops

Für die Auswahl der Onlineshops waren Umsatz­höhe und Bekannt­heit maßgeblich. Ein Shop kam in die Auswahl, wenn er mit mindestens sechs der Cashback-Portale koope­riert. Die Rabatte sind jeweils in Prozent des gesamten Kauf­preises (Brutto­preis) oder als fester Euro-Betrag angegeben. Neukunden-Rabatte blieben außen vor.

Finanztest-Kommentar

Wir haben Rabatte bei 35 umsatz­starken und bekannten Onlineshops berechnet und kategorisiert. Die Einstufung der Rabatt­höhe von sehr hoch bis gering ergibt sich aus dem Vergleich der Anbieter. Wir haben den Daten­schutz und die allgemeinen Geschäfts­bedingungen untersucht und geprüft, wann Guthaben nach Gutschrift verfällt und wie die Anbieter nach einer Kündigung damit umgehen.

Jetzt freischalten

TestCashback-Seiten14.05.2018
1,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 5 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,00 € pro Monat oder 50,00 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 58 Nutzer finden das hilfreich.