Flinkster, die Cars­haring-Tochter der Deutschen Bahn (DB), hat ein Problem: Für Neukunden und bei Vertrags­verlängerungen ist es derzeit nicht mehr möglich, die Eigenbe­teiligung bei selbst verursachten Schäden von 1 500 Euro auf 300 Euro zu senken. Bislang kostete diese Risiko­be­grenzung 90 Euro pro Jahr. Ein DB-Sprecher teilte auf Nach­frage mit, dass man „mit Hoch­druck“ an einem neuen Sicher­heits­paket arbeite.

Dieser Artikel ist hilfreich. 8 Nutzer finden das hilfreich.