Carsharing Meldung

Lieber teilen als kaufen. Carsharing bekommt eine neue Dynamik – vor allem, weil Autohersteller jetzt mitmischen.

Daimler und Europcar. Das ersteeigene öffentliche Verkehrsmittel, so nennt der Autohersteller Daimler sein Carsharing Car2go. Er betreibt es gemeinsam mit Europcar. Anders als bei herkömmlichen Anbietern ist eine Reservierung nicht notwendig. Die Autos der Marke Smart stehen an vielen Stellen der Stadt, bisher aber nur in Ulm und Hamburg. Mit dem bei der Registrierung ausgehändigten Siegel wird das Auto geöffnet. Nach der Fahrt kann man es fast überall in der Stadt abstellen. Abgerechnet wird im Minutentakt. Eine Minute kostet 29 Cent, maximal 14,90 Euro pro Stunde. Eingeschlossen sind Kosten für Kraftstoff, Versicherung, Steuern und Parken. Hinzu kommt eine einmalige Registrierungsgebühr von 29 Euro.

BMW und Sixt. Das Carsharing-Modell von BMW und Sixt names Drive Now funktioniert fast genauso wie Car2go. Es wird mit den Wagentypen Einser von BMW und dem Mini in München und neuerdings in Berlin angeboten. Auch die Preise sind weitgehend gleich. Der maximale Stundenpreis beträgt für einen BMW aber 17,40 Euro und bei der Vollkaskoversicherung muss sich der Kunde im Schadensfall mit 750 Euro selbst beteiligen, bei Car2go sind es 500.

Share a Volkswagen. DerVW-Konzern will im Herbst in Hannover mit 200 VW Golf BlueMotion ins Carsharing-Geschäft einsteigen. Weitere Details sind noch nicht bekannt.

Die klassischen Anbieter. Rund 190 000 Menschen nutzen Carsharing in Deutschland. Die größten Anbieter sind die stadtmobil-Gruppe mit sieben Standorten, die cambio-Gruppe, die in zehn Städten vertreten ist, und das Angebot der Bahn, Flinkster genannt, das bundesweit anzutreffen ist. Insgesamt fahren etwa 5 000 Carsharing-Fahrzeuge auf Deutschlands Straßen.

Tipp: Für alle, die das Auto nur ab und zu nutzen, ist Carsharing günstig. Interessant ist das Angebot für neue Elektrofahrzeuge. Bislang gibt es Carsharing meist nur in großen Städten und in dicht besiedelten Gebieten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 269 Nutzer finden das hilfreich.