Der Markt der Video­kameras hat sich in den letzten Jahren radikal verändert. Wer filmen will, greift jetzt zumeist zu kleinen, robusten Action-Cams, filmt mit der Handykamera oder mit hochwertigen Fotokameras. Aber: Der klassische Camcorder hat immer noch Fans. Für diese bietet die Stiftung Warentest hier die Testbe­richte der letzten Jahre zum kostenlosen Download als PDF.

Camcorder – Filmen mit ruhiger Hand

Sie lieben das Filmen, stehen aber nicht auf Actions­zenen in Weitwinkel? Klassische Camcorder in läng­licher Bauform sind tatsäch­lich die besten Geräte für ruhige Videos in hoher Auflösung. Sie liegen satt in der Hand und lassen sich beim Filmen besser führen als Kameras, Smartphones oder Tablets. Vom Urlaubs­film bis zu den ersten Kinder­schritten – der klassische Camcorder mag ein Auslaufmodell sein – gute Modelle liefern aber gute Videos in hoher Qualität.

Letzte Weiter­entwick­lung – Camcorder für den Selfie-Dreh

Im Video­zeit­alter des Smartphones suchen die Anbieter von Camcordern nach neuen Nischen für ihr Produkt. Zuletzt war dies der Spaß-Camcorder. Solche Geräte sollen besonders gute Musikclips liefern oder bewegte Selfies drehen. Durch WLan sind sie perfekt für den schnellen Einsatz im Netz. Per Smartphone und App lässt sich der Spaß­camcorder fern­steuern.

Für Filmer – die Tests der Stiftung Warentest

Camcorder-Tests. Die vier jüngsten Testberichte aus der Zeitschrift test können Sie hier kostenlos als PDF herunter­laden. Die Test­ergeb­nisse ausgewählter, nicht in Heften veröffent­lichter Kameras finden Sie in einem weiteren PDF.

Action-Cams. Ihnen steht der Sinn nach Gopro und Co? Die Stiftung Warentest testet laufend neue Action-Cams.

Kameras. In unseren ständig aktualisierten Kameratests finden Sie auch Bewertungen für die Video-Funk­tion der Kameras.

Smartphones. Auch in den Tests von Smartphones prüft und bewertet die Stiftung Warentest die Video­funk­tion der Handys.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.