Tipps zum Kauf: Vorsicht bei Schnäpp­chen aus China

Camcorder und Actioncams Test

Verkehrt. Das CE-Zeichen prangt bei Qumox auf der Verpackung. Es gehört aufs Gerät.

Der Kauf von preis­werten Waren aus dem Reich der Mitte hat gleich mehrere Tücken. Wer die Action-­Cams von Quomox und SJCam im Internet direkt bei chinesischen Händ­lern ordert, riskiert monate­lange Liefer­zeiten und muss bei einem Defekt seine Gewähr­leistung in Asien geltend machen. Direkt­importe aus China müssen zudem verzollt werden.

Achten Sie darauf, ob der Anbieter die Zoll­gebühren über­nimmt. Beim Weg durch den Zoll kontrollieren die Behörden auch, ob die Waren die für die Europäische Union vorgeschriebene CE-Kenn­zeichnung haben. Das CE-Zeichen weist aus, dass eine Ware betriebs­sicher ist. Laut Vorschrift muss der Anbieter das CE-Zeichen direkt am Gerät anbringen. Unsere beiden Action-Cams von Qumox und SJCam tragen es aber auf der Verpackung (siehe Foto links). Wenn der Zoll Geräte mit diesem Mangel bei seinen Stich­proben heraus­fischt, könnte er sie einbehalten und zum Anbieter zurück­schi­cken oder kosten­pflichtig entsorgen. Das Risiko trägt der Kunde.

Tipp: Falls Sie Waren ausländischer Anbieter über die Onlineplatt­form Amazon bestellen, achten Sie auf den Zusatz „Versand durch Amazon“. Die Chancen auf kurze Liefer­zeiten und Umtausch über den Internetriesen stehen dann gut.

Jetzt freischalten

TestCamcorder und Actioncams22.05.2017
3,00 €
Zugriff auf Testergebnisse für 175 Produkte (inkl. PDF).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,00 € pro Monat oder 50,00 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 7965 Nutzer finden das hilfreich.