CO2-Ausstoß Meldung

Was Sie noch für eine sauberere Atmosphäre und gegen die Klimaerwärmung tun können? Denken Sie an Ihr Auto! Es bläst mit jedem gefahrenen Kilometer Kohlendioxid (CO2) in die Luft. Fahrzeugantriebe ohne CO2-Ausstoß gibt es noch nicht. Die Deutsche Automobil Treuhand (DAT) hat für alle derzeit erhältlichen Autos Verbrauchs- und CO2-Werte gelistet. Die Top 10 der verbrauchsgünstigsten Benziner, Diesel und erdgasgetriebenen Pkw finden Sie auch gleich hier bei test.de.

Citroën hat die meisten Kraftstoffsparer

Der Fahrer eines kraftstoffgeizigen Pkw ist nicht nur Vorbild umweltschonender Mobilität, er spart auch bares Geld. Citroën bringt derzeit mit Abstand die meisten CO2-emissionsarmen Klein- und Mittelklassewagen auf den Markt. Fünf Dieselmodelle der Franzosen sind im Ranking unter den zehn sparsamsten gelandet, der Benziner C1 1,0 belegt mit einem durchschnittlichen CO2-Ausstoß von 109 Gramm pro Kilometer Platz zwei. Und auch unter den zehn besten Erdgasmodellen ist der Hersteller zweimal vertreten. Der spritsparendste Benziner ist der Toyota Prius mit Hybridantrieb. Aus dessen Auspuff kommen im Schnitt nur 104 Gramm pro Kilometer CO2. Zum Vergleich: Der Ferrari 599 GTB Fiorano (Hubraum 5 999 ccm, Leistung 456 kW) schickt auf jedem gefahrenen Kilometer 490 Gramm CO2 durch seine Endrohre.

Fahrverhalten beeinflusst CO2-Emission

Auswirkung auf den CO2-Ausstoß eines Wagens haben das Fahrverhalten, die Fahrzeugmasse, die Motorisierung, der Stand der eingebauten Technologie, der verwendete Kraftstoff und Zusätze wie Klimaanlage. Erdgasmodelle haben eine günstigere CO2-Bilanz als vergleichbare Autos mit Benzinmotor. Dieselkraftstoff erzeugt bei der Verbrennung zwar mehr CO2 pro Liter als Sprit, doch haben die Dieselfahrzeuge wegen ihres in der Regel geringeren Verbrauchs die bessere CO2-Bilanz. Wie Sie beim Fahren sparen, erfahren Sie hier.

Wirtschaftlich nach drei Jahren Erdgas

Kostenbeispiel: Der VW Touran EcoFuel läuft mit Erdgas. Der Mehrpreis gegenüber der vergleichbar starken Benzinversion beträgt 3 000 Euro, gegenüber dem Diesel 900 Euro. Er amortisiert sich in zwei bis drei Jahren allein über den günstigeren Kraftstoffpreis. Mit den Zuschüssen regionaler Gasversorger geht es noch schneller. Im Moment wird von Umwelt- und Automobilverbänden wieder sehr ernsthaft über eine Kfz-Steuer auf CO2-Basis diskutiert. Hier lägen weitere Einsparpotentiale.

Liste aller Neuwagen der DAT

Alle hiezulande neuverkauften Pkw sind im Leitfaden zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) aufgeführt. Alle Verbrauchswerte sind nach dem europäischen Messverfahren nach der Richtlinie 80/1268/EWG ermittelt.

Tipps: Wie Sie beim Fahren sparen
Testkompass:Top-10 der sparsamsten Pkw in drei Kraftstoffarten

Dieser Artikel ist hilfreich. 262 Nutzer finden das hilfreich.