Bye-bye Internet Explorer Meldung

Abschied. Microsoft wird den Internet Explorer nicht mehr weiter­entwickeln.

Nach zwei Jahr­zehnten läutet Microsoft das Ende seines prominenten Browsers Internet Explorer ein. Nutzer, die mit ihrem Internet Explorer zufrieden sind und nicht mit einem anderen Browser ins Internet wollen, können das beruhigt weiterhin tun: Wer Wind­ows 8.1 verwendet, kann noch bis Anfang 2023 monatliche Sicher­heits-Updates für den Internet Explorer 11 erhalten, da Microsoft diesen als Teil des Betriebs­systems betrachtet. Mehr als Sicher­heits-Updates wird es ab 2018 jedoch nicht geben: Wer auch in Zukunft gerne neue Browser-Funk­tionen nutzen möchte, kommt an einem Wechsel nicht vorbei. Microsoft wird mit seinen neuen Wind­ows-Versionen weiterhin auch Browser anbieten, jedoch unter neuem Namen. Wie gut die populärsten Internet­browser sind, hat die Stiftung Warentest geprüft. Mmehr dazu im Test Internetbrowser, test 9/2014. Google Chrome schnitt als Bester ab.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.