Busreisen Meldung

Das Vertrauen in Busreisen ist deutlich gesunken.

Jeder Zweite glaubt, dass Reisen mit dem Bus heute gefährlicher ist als früher, so eine repräsentative Umfrage des ADAC. Zwar ist der Reisebus nach wie vor das sicherste Verkehrsmittel noch vor Bahn und Flugzeug. Doch die teilweise schweren Unfälle im vergangenen Jahr haben zu einem Vertrauensverlust geführt. Um den Ruf der Branche zu verbessern, fordert der ADAC ein bundesweit einheitliches Gütesiegel. Rund 85 Prozent der Befragten halten das ebenfalls für notwendig. Es sollte, so meinen drei von vier Befragten, von unabhängigen Prüforganisationen wie Tüv oder Dekra vergeben werden. Die meisten wären auch bereit, für zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen einen Aufpreis von etwa zehn Prozent zu bezahlen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 575 Nutzer finden das hilfreich.