Unsicherheit herrscht noch immer beim Überholen von Linien- und Schulbussen an Haltestellen. Der Autoclub Kraftfahrer-Schutz KS stellt hierzu klar: Während sich ein Bus der Haltestelle mit eingeschaltetem Warnblinker nähert, ist es verboten, ihn zu überholen. Erst wenn er hält, darf man im Schritttempo mit sicherem Abstand vorbeifahren. Auch der Gegenverkehr muss langsam fahren. Fahrgäste, insbesondere Kinder, wollen oft von der gegenüberliegenden Seite den Bus erreichen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 346 Nutzer finden das hilfreich.