Bundeswertpapiere Meldung

Die Bundesfinanzagentur wird ab 2013 keine Schatzbriefe, Finanzierungsschätze und Tagesanleihe mehr anbieten. Das Bundesfinanzministerium will Kosten sparen. Auch die kostenlose Verwahrung von Bundeswertpapieren stellt die Bundesfinanzagentur ein. Für bestehende Konten gibt es aber Bestandsschutz. [Update: 31.08.2012]

Ab 2013 keine Bundesschatzbriefe mehr

Das Aus für den Klassiker unter den sicheren Geldanlagen: Der Bund wird ab 2013 keine Bundesschatzbriefe und Finanzierungsschätze mehr anbieten. Bundesschatzbriefe der Typen A und B gehörten jahrzehntelang zu den Favoriten sicherheitsorientierter Anleger. Früher boten sie auch attraktive Renditen. In der jüngeren Vergangenheit war die Verzinsung allerdings sehr mager. Das Bundesfinanzministerium will mit dieser Entscheidung Kosten sparen.

Beim Kauf werden Gebühren fällig

Über die deutsche Finanzagentur können Anleger Bundeswertpapiere gebührenfrei erwerben. Damit ist ab 2013 Schluss. Wer danach Bundesanleihen oder Bundesobligationen kaufen möchte, kann das nur noch bei Banken oder Sparkassen tun. Dabei werden Gebühren fällig, die die ohnehin sehr niedrigen Renditen weiter schmälern.

Bis Jahresende noch Konto bei Finanzagentur eröffnen

Auch die kostenlose Verwahrung von Bundeswertpapieren gibt die Finanzagentur auf. Die Eröffnung neuer Schuldbuchkonten bei der Finanzagentur ist nur noch bis zum Ende dieses Jahres möglich. Bestehende Konten laufen allerdings bis zur Fälligkeit der darin verwahrten Wertpapiere weiter. Anleger können bereits erworbene Bundesanleihen auch weiterhin aufs Schuldbuchkonto übertragen. Konten, die nur die Tagesanleihe enthalten, laufen nach heutigem Stand zunächst unbefristet weiter.

[Update 31.08.2012]

Bundeswertpapiere und Schatzanweisungen, die ab dem 22. August 2012 herausgegeben wurden, können nicht mehr auf ein Schuldbuchkonto übertragen werden, ältere Bundeswertpapiere dagegen schon. Für die Übertragung solcher Papiere aus anderen Depots ist auch über das Jahresende hinaus die Eröffnung von Schuldbuchkonten möglich. [Ende Update]

Tipps: Angebote mit besseren Zinsen

Dieser Artikel ist hilfreich. 305 Nutzer finden das hilfreich.