Tipps

  • Geld­anlage. Mischen ist auch für Ihre sicheren Geld­anlagen eine gute Idee. Bundes­wert­papiere und Jumbo-Pfand­briefe bringen zurzeit zwar nicht viel Rendite, sie ergänzen Spar­anlagen von Banken wie Tages­geld und Fest­geld allerdings gut, weil sie auf andere Sicherungs­systeme zurück­greifen. Ein weiterer Vorteil von Bundes­wert­papieren: Sie können jeder­zeit gehandelt werden. Als Beimischung mit etwas höheren Rendite­chancen eignen sich Fonds mit Unter­nehmens­anleihen.
  • Lauf­zeit. Meiden Sie derzeit Anleihen mit Rest­lauf­zeiten von unter drei Jahren. Ihre Renditen fallen sehr gering aus und daher schlagen die Kauf­kosten besonders stark zu Buche.
  • Beimischung. Unter­nehmens­anleihen bieten Ihnen derzeit nur wenig mehr Rendite bei höherem Risiko. Kaufen Sie am besten börsennotierte Renten­indexfonds auf Unter­nehmens­anleihen. Geeignete Fonds finden Sie, wenn Sie den Produktfinder Anleihen frei­schalten.
  • Inflation. Sollten Sie davon ausgehen, dass die Geld­entwertung künftig schneller voran­schreitet, sind für Sie inflations­indexierte Bundes­anleihen erste Wahl. Bei diesen Papieren werden Zins­zahlung und Rück­zahlung an die Inflations­rate angepasst.
  • Kauf. Wenn Sie Anleihen online kaufen wollen, sollten Sie sich vorher informieren, welche Börse den güns­tigsten Kauf­kurs (Briefkurs) bietet. Die Kurse an den deutschen Börsen finden Sie zum Beispiel bei www.bondboard.de oder der Börse Stutt­gart unter www.euwax.de.
  • Kosten. Für jeden Kauf einer Anleihe zieht Ihnen das Kredit­institut eine Provision ab. Beim Kauf über die Filial­bank sind es in der Regel 0,5 Prozent vom Kurs­wert. Zu beachten ist der Mindest­preis, der häufig über 20 Euro liegt. Viele Direkt­banken verlangen 0,25 Prozent des Kurs­werts, bei Mindest­preisen von rund 10 Euro. Für Ihre Anleihen und Fonds benötigen Sie außerdem ein Wert­papierdepot. Die meisten Filial­banken und Sparkassen verlangen dafür Gebühren. Bei Direkt­banken sind die Depots häufig kostenlos. Die güns­tigsten Anbieter finden Sie im Test Wertpapierdepot: Mit einem Umzug hunderte Euro sparen.

Jetzt freischalten

TestBundes­wert­papier, Pfand­brief, Unter­nehmens­anleihe14.12.2017
1,50 €
Sie erhalten den kompletten Artikel.

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 9 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1583 Nutzer finden das hilfreich.