Reisebüros müssen sich vergewissern, dass ausländische Reise­ver­anstalter, deren Angebote sie an deutsche Kunden vermitteln, einen Insolvenz­schutz haben. Dieser garan­tiert auch ihren deutschen Kunden im Fall einer Pleite die Rück­gabe des Reise­preises. Das hat der Bundes­gerichts­hof entschieden (Az. X ZR 105/13 und X ZR 106/13).

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.