Bundesgartenschau 2009 Meldung

Am 23. April 2009 eröffnet die 30. Bundesgartenschau in Schwerin. Sie findet im Zentrum der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns statt, direkt an der Altstadt, dem Schweriner See und dem Parlaments-Schloss. Sieben un­terschiedliche Gärten zeigen die Entwicklung der Gartenbaukunst seit dem 18. Jahrhundert bis heute, darunter ein Ufer-, ein Burg-, ein Schloss- und ein Küchengarten und ein Garten des 21. Jahrhunderts. „Sieben Gärten mittendrin“ heißt das Motto. Die Ausstellungsma­cher versprechen eine kompakte Schau der kurzen Wege, die naturbelassene Areale im Spannungsfeld zu gestalteten Gartenflächen zeigen wird. Ein in strenger Geometrie angelegter barocker Garten steht beispielsweise im Gegensatz zur Weitläufigkeit eines englischen Landschaftsparks, der wiederum von der Gartenanlage des 21. Jahrhunderts kontrastiert wird. Alle Gärten der Schweriner Schau liegen am Wasser. Die Tageskarte kostet 16 Euro. Weitere Informationen unter www.buga-2009.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 102 Nutzer finden das hilfreich.