Es verstößt nicht gegen die Verfassung, dass der Abzug von Kinder­betreuungs­kosten bis 2012 abhängig war von Voraus­setzungen wie Arbeits­losig­keit oder länger­fristiger Krankheit. Ein Ehepaar – er erwerbs­tätig, sie nicht – mit drei Kindern unter vier Jahren wollte Kosten für die Betreuung durch ein Au-pair geltend machen. Der Bundes­finanzhof lehnte das ab (Az. III R 18/13).

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.