Der Bundes­finanzhof (BFH) soll klären, ob Kosten für ein Schlichtungs­verfahren außergewöhnliche Belastungen sind. Für eine Schlichtung, in der es um die Entschädigung eines Berg­bauschadens am Eltern­haus ging, will der Kläger 5 388 Euro Rechts­anwalts- und Gutachter­kosten absetzen.

Tipp. Wenn Ihr Fall vergleich­bar ist, können Sie binnen eines Monats Einspruch gegen den Steuer­bescheid einlegen und auf das BFH-Verfahren mit dem Aktenzeichen VI R 62/13 verweisen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.