Der Bundesfinanzhof muss klären, ob die Kindergeldkasse den Beitrag erwachsener Kinder für das Versorgungswerk des Bundes und der Länder (VBL) vom Lohn abziehen muss. Die Klägerin hatte für ihre Tochter das Kindergeld verloren, weil der Beitrag nicht berücksichtigt wurde. Mütter und Väter, denen das ebenfalls passiert, weisen auf das Verfahren III R 59/09 hin und halten bis zur juristischen Klärung den Bescheid der Kindergeldkasse mit einem Einspruch offen. Die Einspruchsfrist läuft einen Monat nach Zugang des Bescheids ab.

Dieser Artikel ist hilfreich. 289 Nutzer finden das hilfreich.