Buggys im Test Gute Modelle ab 149 Euro

Buggys im Test - Gute Modelle ab 149 Euro
Sitz­komfort im Buggy-Test. Die Rückenlehne des Buggys ist lang genug, um auch Dreijäh­rige gut abzu­stützen. © Max Lautenschlaeger

Wenn Kinder allein aufrecht sitzen, können sie vom Kinder­wagen in den Buggy umsteigen. Von 24 Modellen im Buggy-Test der Stiftung Warentest schneiden sechs gut ab.

Buggys im Test

  • Testergebnisse für 9 Buggys 09/2021
  • Testergebnisse für 3 Jogger 09/2021
  • Testergebnisse für 9 Buggys 04/2018
  • Testergebnisse für 3 Jogger 04/2018
Für 4,00 € freischalten
Inhalt
Liste der 24 getesteten Produkte
Buggys 09/2021
  • ABC Design Ping Hauptbild
    ABC Design Ping
  • Babyzen Yoyo² 6+ Hauptbild
    Babyzen Yoyo² 6+
  • Britax Römer B-Agile R Hauptbild
    Britax Römer B-Agile R
  • gb Qbit + All-Terrain Hauptbild
    gb Qbit + All-Terrain
  • Hartan Buggy1 i maxx Hauptbild
    Hartan Buggy1 i maxx
  • Joie Mytrax Hauptbild
    Joie Mytrax
  • Joolz Aer Buggy Hauptbild
    Joolz Aer Buggy
  • Kinderkraft Grande 2020 Hauptbild
    Kinderkraft Grande 2020
  • Smiloo Happy+ Hauptbild
    Smiloo Happy+
Jogger 09/2021
  • Mountain Buggy Terrain 3.0 Hauptbild
    Mountain Buggy Terrain 3.0
  • tfk Mono Sportkinderwagen Hauptbild
    tfk Mono Sportkinderwagen
  • Thule Urban Glide 2 Hauptbild
    Thule Urban Glide 2
Buggys 04/2018
  • ABC Design Mint Hauptbild
    ABC Design Mint
  • Babyzen Yoyo+ 6+ Hauptbild
    Babyzen Yoyo+ 6+
  • Chic 4 Baby Luca+ 308 Hauptbild
    Chic 4 Baby Luca+ 308
  • Chicco Ohlalà Hauptbild
    Chicco Ohlalà
  • Hauck Rapid 4 Hauptbild
    Hauck Rapid 4
  • iCoo Pace Hauptbild
    iCoo Pace
  • Joie Litetrax 4 Hauptbild
    Joie Litetrax 4
  • Peg-Pérego Pliko mini Hauptbild
    Peg-Pérego Pliko mini
  • Quinny Zapp Flex Plus Hauptbild
    Quinny Zapp Flex Plus
Jogger 04/2018
  • Britax Bob Revolution Pro Hauptbild
    Britax Bob Revolution Pro
  • Bugaboo Runner Hauptbild
    Bugaboo Runner
  • Tfk Joggster Sport Hauptbild
    Tfk Joggster Sport

Viele Buggys sind schnell zu klein

Platz­sparend, leicht, gut verstaubar – Buggys sind praktisch. Allerdings kutschieren viele Modelle ihre kleinen Passagiere nicht wirk­lich komfortabel, zeigt der Buggy-Vergleich der Stiftung Warentest. In einigen sitzen Kinder sogar nur bis zu einem Alter von 12 oder 18 Monaten bequem.

Bei vielen Modellen lässt auch die Lieg­epos­ition zu wünschen übrig. Und teil­weise verleiden auch Schad­stoffe die Fahrt. In welchem der Buggys aus unserem Test Kinder bequem und sicher fahren, zeigen Ihnen die Test-Tabelle sowie die Kommentare zu den einzelnen Buggys.

Das bietet der Buggy-Test der Stiftung Warentest

  • Test­ergeb­nisse. Unsere Tabellen zeigen Bewertungen der Stiftung Warentest für insgesamt 24 Buggys aus den Tests 9/2021 und 4/2018, darunter Modelle von Britax Römer, Joie, Joolz, Kinder­kraft und Thule. Die Noten reichen von Gut bis Mangelhaft. Die klassischen Buggys kosten 101 Euro bis 430 Euro, die Jogger 590 bis 870 Euro.
  • Kauf­beratung und Tipps. Lesen Sie, auf welche Kriterien Sie beim Kauf eines Buggys achten sollten. In unserem Buggy-Vergleich finden Sie besonders kompakte, wendige und komfortable Modelle.
  • Heft­artikel. Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie die voll­ständigen Buggy-Testbe­richte aus test 9/2021 und 4/2018 zum Download als PDF.

Kompletten Artikel freischalten

Test Buggys im Test

Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle.

4,00 €
Ergebnisse freischalten

Schad­stoffe in zwei Kinder­buggys

Ein Plus haben alle Kinder­buggys: Sie lassen sich zum Trans­port leicht zusammenklappen. Auch die anspruchs­vollen Halt­barkeits­prüfungen über­standen die Modelle. Zu einem guten Buggy gehört aber auch, dass Teile, die Kinder und Eltern berühren können, nicht mit Schad­stoffen belastet sind. Zwei Buggys im Test bringen sie jedoch mit hohen Mengen eines Phthalat-Weichmachers in Kontakt.

Tipp: Weitere Informationen zu Schad­stoffen in Kinder­wagen und Buggys, zum Kauf und zur kindgerechten Gestaltung finden Sie in unseren FAQ Kinderwagen und Buggy. Test­ergeb­nisse zu Kombi-Kinder­wagen zeigt unser Kinderwagen-Test.

Buggyjogger im Praxis­test

Buggys im Test - Gute Modelle ab 149 Euro
Fahr­spaß. Die großen Räder des Joggers meistern auch unebenes Gelände. © Max Lautenschläger

Wird kleinen Entdeckern die Welt auf asphaltierten Wegen lang­weilig, sollten ihre rollenden Gefährte auch für Abstecher auf Kopf­stein­pflaster, Sand- und Wald­wege gerüstet sein. Als bester Buggy für unebenes Gelände erwies sich der Testsieger. Mit den Jogger-Buggys absol­vierten sport­liche Mütter und Väter im Test zusätzlich Lauf­runden. Mit zwei der dreiräd­rigen Modelle sind joggende Eltern und ihre kleinen Mitfahrer gut unterwegs.

Video: 7 Tipps zum Buggykauf

Buggy kaufen. Das Video der Stiftung Warentest zeigt, was Sie dabei beachten sollten.

Die richtige Größe für Kind und Eltern

Wer einen Buggy kaufen möchte, sollte darauf achten, dass die Größe für Kind und Eltern passt.

Nicht für Neugeborene.
Manche Anbieter geben an, dass ihre Buggys ab Geburt geeignet seien. Doch Neugeborene sollten auf einer komplett ebenen Fläche liegen, empfehlen die Ergonomie-Experten der Stiftung Warentest. Die bietet kein Buggy im Test. Besser geeignet für die Kleinsten sind Kinder­wagen mit Babytragetasche oder Babywanne. Von den Kinderwagen im Test schneiden zwei Modelle gut ab. Wer unterwegs beide Hände frei haben möchte, kann eine der guten Tragetücher und Tragen im Test wählen. In ihnen fühlen sich Babys geborgen.
Alters­spanne beachten.
Ab welchem Alter und bis wann der Nach­wuchs bequem mitfährt – das ist nicht bei allen Modellen im Buggy-Test gleich. Bei einigen ist der Sitz zu tief für die ganz Kleinen, bei anderen stützt die Rückenlehne die Köpfe größerer Mitfahrer nicht genug ab. Nur wenige Buggys im Test empfehlen wir für Kinder, die älter als drei Jahre sind.
Eltern nicht vergessen.
Eltern sollten auch für sich auf die richtige Größe achten: Optimal sind höhen­verstell­bare Schieber, die einen aufrechten Gang und eine entspannte Armhaltung ermöglichen. Wer größer ist als 1,80 Meter, schiebt von den klassischen Kinder­buggys nur den Testsieger bequem.

Jetzt freischalten

Test Buggys im Test

Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle.

4,00 €

Wie wollen Sie bezahlen?

  • test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben
  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen.
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen.
  • Diesen Artikel per Handy kaufen.
  • Gutschein einlösen

Preise inkl. MwSt.

Fragen zum Kauf beantworten wir in unserem Hilfe-Bereich.

Warum ist dieser Artikel kostenpflichtig?

Die Stiftung Warentest

  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 3 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Mehr zum Thema

  • Kinder­wagen und Buggy Antworten auf häufig gestellte Fragen

    - Wie viel Geld muss ich für den Kinder­wagen ausgeben? Wie groß soll die Liegefläche sein? Ab wann darf mein Kind im Buggy fahren? Hier erhalten Eltern wichtige Antworten.

  • Pneumokokken Für wen die Impfung sinn­voll ist

    - Schät­zungen zufolge sterben in Deutsch­land etwa 5 000 Menschen pro Jahr an einer Pneumokokken-Infektion. Säuglinge und Klein­kinder sind besonders gefährdet, da ihr...

  • Baby­schlaf So können Babys besser einschlafen

    - „Schläft euer Kleiner noch nicht durch?“ Kein Grund, sich für ein „Nein“ zu schämen. Babys müssen schlafen lernen, so wie sprechen oder laufen. Hier erklären wir, wie...