Der Brockhaus-Verlag wird seine Enzyklopädie ab Mitte April online kostenlos zur Verfügung stellen. Damit reagiert der Verlag auf Millionenverluste mit gedruckten Enzyklopädien. Das Internetangebot soll unter der Adresse www.brockhaus.de bereitstehen und durch Werbung finanziert werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 516 Nutzer finden das hilfreich.