Briefsendungen Meldung

In wichtigen Schreiben sollte nicht nur der Inhalt stimmen. Auch auf die Versand­art kommt es an. Erklärt der Adressat, er habe nichts erhalten, schauen die Versender von Briefen und E-Mails in die Röhre. Sicherer: ein Fax mit Sende­protokoll oder der neue E-Post­brief der Deutschen Post. Noch besser sind Einschreiben und Boten. Der Königsweg allerdings ist die Zustellung durch den Gerichts­voll­zieher. Sie ist viel güns­tiger als man denkt. Finanztest informiert.

Dieser Artikel ist hilfreich. 719 Nutzer finden das hilfreich.