Tipps

Damit die Bräunung nicht streifig oder fleckig wird, sollten Sie einige Tricks beachten.

  • Reinigen: Tragen Sie die Lotion gleichmäßig auf die gereinigte, trockene Haut auf. Damit die Bräune nicht fleckig wird, sollten Sie die Haut vorher ab und zu mit einem Peeling von abgestorbenen Hautschüppchen befreien. Sehr empfindliche Haut nur mit einem Handtuch abrubbeln.
  • Auftragen: Tragen Sie die Bräunungslotion langsam mit kreisenden Bewegungen auf, um eine gleichmäßige, streifenfreie Tönung zu erzielen.
  • Sparsam: Cremen Sie stärker verhornte Körperstellen wie Ellenbogen oder Fersen sparsamer ein.
  • Waschen: Nach dem Eincremen immer gründlich die Hände waschen. Sonst können sich auch die Handinnenflächen bräunlich verfärben.
  • Flecken: Lassen Sie die Bodylotion vor dem Anziehen gründlich einziehen. Sonst können die bräunenden Inhaltsstoffe die Textilien anfärben.
  • Hitze: Der Bräunungswirkstoff DHA ist hitzeempfindlich. Die Produkte also nie lange in der prallen Sonne liegen lassen. Beachten Sie auch die Angaben zur Haltbarkeit auf den Produkten.
  • Kein Sonnenschutz: Die künstliche Bräune schützt nicht vor der Sonne. Vergessen Sie beim Sonnenbaden deshalb nie das Lichtschutzmittel.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1743 Nutzer finden das hilfreich.