So haben wir getestet

Im Test: Zwei Boxspringbetten der Größe 180 x 200 Zenti­meter. Von jedem Anbieter ließen wir Betten für zwei Körperbautypen individuell anfertigen: eine kleine Frau mit Schwer­punkt im Becken sowie einen großen, schweren Mann mit kompakter Statur.

Wir kauf­ten im Juni 2016 und bezahlten die angegebenen Preise.

Unter­suchungen

Alle Unter­suchungen und die Darstellung der Ergeb­nisse erfolgen in Anlehnung an den Matratzentest aus test 10/2015 (als PDF im Produktfinder Matratzen enthalten). Anders als damals haben wir das Schlafklima nicht bewertet, da es in den letzten Tests keine Auffälligkeiten gab. Dafür gewichten wir die Halt­barkeit stärker. Die Liegeeigenschaften prüften wir nur mit den Personen, für die die Betten angepasst wurden. Die ausführ­liche Beschreibung der Prüf­methoden finden Sie im Produktfinder Matratzen, So testet die Stiftung Warentest.

Abwertungen

Abwertungen führen dazu, dass sich Produktmängel verstärkt auf das test-Qualitäts­urteil auswirken. Sie sind in der Tabelle mit Stern­chen *) gekenn­zeichnet. Ab ausreichend (3,6) im Urteil Gesundheit und Umwelt oder ab mangelhaft (4,6) im Urteil Deklaration und Werbung werteten wir das test-Qualitäts­urteil ab. Ab ausreichend im Urteil Einfluss von Feuchtig­keit und Temperatur werteten wir die Halt­barkeit ab. Sind die Urteile gleich oder nur gering­fügig schlechter als diese Noten, wirkt sich das nur wenig aus. Je schlechter die Urteile, desto stärker ist der jeweilige Abwertungs­effekt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 55 Nutzer finden das hilfreich.