Soßen-Fix für Bolognese-Soßen

Bolognese-Soßen Test

Noch nicht fertig. Die fünf Instantsoßen aus der Tüte – auch Soßen-Fix genannt – sind ein anderer Produkt­typ als die Fertigsoßen aus Glas und Dose. Für sie muss erst Fleisch an-gebraten und Wasser hinzugefügt werden. (siehe Tabelle)

Gerade noch befriedigend. Die Instantpulver über­zeugen nicht. Allen damit hergestellten Soßen fehlt es an Tomaten­geschmack und Fruchtig­keit. Das zugefügte Fleisch vermischt sich schlecht mit der Soße und bleibt recht biss­fest – eher untypisch für Bolognese. Beste im Geschmack sind Knorr und Maggi (Foto links): Sie sind gerade noch befriedigend.

Keine Spur von Tomate. Schlechteste ist die Instantsoße von Aldi (Nord): Sie erinnert gar nicht an eine Bolognese; weder riecht noch schmeckt sie nach Tomate. Sie ist mangelhaft. Sie schmeckt vor allem wie Bratensoße und ist sehr salzig. Auch die Soßen von Aldi (Süd), Knorr und Lidl schme­cken nach Bratensoße.

Sehr viel Salz. Knorr, Lidl und Maggi helfen mit Hefeextrakt nach. Daneben enthalten alle fünf Tütenpulver sehr viel Salz: pro 100 Gramm zubereitete Soße bis zu 2,7 Gramm. Das ist bereits knapp die Hälfte der empfohlenen Tages­menge von 6 Gramm Kochsalz.

Dieser Artikel ist hilfreich. 427 Nutzer finden das hilfreich.