Bohrer für Beton: Einige verschleißen schneller

SDS-Bohrer. In der Tabelle sind Betonbohrer mit dem runden Stan­dard­schaft und Bohrer mit der sogenannten SDS-Aufnahme, einem Patent-Steck­system für Bohr­hämmer, zusammengefasst. Bei den SDS-Bohrern ist alles top. Die Produkte von Makita und Wolf­craft bohren etwas präziser als Bosch, Hitachi und Metabo.

Betonbohrer. Die Stan­dard­bohrer offen­barten deutliche Qualitäts­unterschiede. Während sechs Produkte locker ihre 100 Testbohrungen in den Beton frästen, schafften Alpen und KWB im Schnitt gerade mal die Hälfte. Das Baumarkt­produkt Lux hatte nach 3 und 8 Bohrungen die Verschleiß­grenze erreicht: mangelhaft.

Qualität und Bohr­durch­messer. Die Unterschiede zwischen den Stan­dard­bohrern sind in diesem Prüf­punkt gering. Nur der Lux fällt beim Einhalten des Bohr­durch­messers etwas ab.

Fazit: Das beste Ergebnis erzielten die SDS-Bohrer von Wolf­craft und Makita für Bohr­hämmer. Für Stan­dard­maschinen sind Bosch und Craftomat von Bauhaus knapp erste Wahl vor vier anderen sehr guten Produkten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 17 Nutzer finden das hilfreich.