Ab sofort können Anleger über die Stuttgarter Börse Fonds kaufen und verkaufen. Zurzeit sind rund 50 Fonds gelistet. Das Angebot soll schrittweise auf etwa 2 000 ausgeweitet werden.

Außer in Stuttgart können ­Privatanleger bereits an der Fondsbörse Deutschland und den Börsen Berlin-Bremen, Düsseldorf, München und Frankfurt Fonds handeln.

Tipp: Für Anleger ist der Kauf über die Börse oft billiger als bei der Fondsgesellschaft, vor allem, wenn sie dort den ­vollen Ausgabeaufschlag bezahlen müssen. Bei Beträgen unter 500 Euro ist der Kauf über die Börse aber häufig teurer als über die Fondsgesellschaft.

Dieser Artikel ist hilfreich. 496 Nutzer finden das hilfreich.