Börse Stutt­gart Anleihen nun auch in kleinerer Stückelung

An der Börse Stutt­gart gibt es Anleihen nun auch in kleinerer Stückelung. Üblicher­weise ist eine Anleihe mit einem Mindest­anlagebetrag von 10 000 Euro nur für diesen Betrag oder ein Vielfaches davon handel­bar, also für 20 000 oder 30 000 Euro. Jetzt ist eine Stückelung in 1 000er-Schritten möglich, etwa 11 000 oder 17 000 Euro. Das funk­tioniert auch mit Fremdwährungs­anleihen, etwa Unter­nehmens­anleihen aus den USA mit einer Mindest­stückelung von 2 000 Dollar. Weniger als den Mindest­betrag kann man aber nicht anlegen.

Tipp: Laufend aktuelle Informationen über Bundes­wert­papiere, Pfand­briefe und Unter­nehmens­anleihen finden Sie im großen Vergleich Anleihen.

Mehr zum Thema

  • Bundes­wert­papier, Pfand­brief, Unter­nehmens­anleihe Anleihen im Test

    - Mit deutschen Staats­papieren ist aus Anlegersicht zurzeit kein Staat zu machen. Gerade weil Bundes­anleihen als sichere Geld­anlage äußerst beliebt sind, bringen sie...

  • Mittel­stands­anleihen Riskante Wege für Anleger

    - Jede vierte Anleihe mittel­großer Firmen scheitert. Mitunter riecht das nach Methode – wie beim Fall Sympatex.

  • Fest­verzins­liche Wert­papiere Warnung vor Pegasus Development

    - Finanztest warnt Anleger davor, in riskante Wert­papiere der Pegasus Development AG mit Sitz in Chur in der Schweiz zu investieren. Telefon­verkäufer einer Pegasus...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.