An den Börsen in München und Stuttgart sind Teilausführungen von Aktien-orders passee. Beide Börsen sichern dem Kleinanleger zu, dass seine Aufträge nicht gestückelt, sondern auf einmal abgewickelt werden. Damit entfallen ärgerliche Zusatzkosten durch mehrfache Ordergebühren.

Die Garantie gilt allerdings nicht für alle Aktien. Die Stuttgarter Börse beschränkt sie auf Aktien aus den Indizes Dax, MDax, Tec-Dax, Euro Stoxx 50, Dow Jones oder Nasdaq 100. In München ist die vollständige Ausführung für mehr als 3 000 Aktien garantiert, darunter auch umsatzschwache Titel aus dem In- und Ausland. Aber sie gilt nur für bestimmte Auftragsgrößen. In Stuttgart gibt es eine Obergrenze von 10 000 Euro pro Order. In München gilt die Garantie bis 5 000 Euro, für Dax-Aktien sogar bis 50 000 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 177 Nutzer finden das hilfreich.