Die Idee des Neuen Markts, der Börse für junge, innovative Wachstumsunternehmen, ist ein weltweiter Exportschlager: Nachdem die Zahl der Neuen Märkte in Europa auf sechs gestiegen ist ­ zuletzt eröffneten der Nuovo Mercato in Mailand und der SWX in Zürich das Parkett ­ sind jetzt auch in Asien die ersten Wachstumsbörsen nach dem Vorbild des Neuen Markts in Frankfurt aufgemacht worden.

Mit einem ähnlichen Regelwerk startet in Hongkong der "Hongkong Growth Enterprise Market" (www.hkgem.com) mit drei Unternehmen aus den Branchen Internet, Biotechnologie und Hightech. 20 weitere Firmen haben die Zulassung beantragt. In Japan machte die Tokio Stock Exchange ihre neue Wachstumsbörse "Mothers" (Market for the High-Growth and Emerging Stocks) auf (www.tse.or.jp). Zwei Internetunternehmen waren am Anfang dabei, insgesamt 70 Unternehmen wollen in der nächsten Zeit an die neue Börse.

Dieser Artikel ist hilfreich. 65 Nutzer finden das hilfreich.