Preise: Teure Teststreifen

Blutzuckermessgeräte Test

Bei den Geräten herrscht ein starker Preiswettbe­werb. Zum Beispiel Testsieger Ascensia Contour: Für ihn fanden wir im Internet Preise zwischen 5 und 89 Euro. Geräte werden zum Teil gratis oder zu sehr niedrigem Preis abgegeben, auch als Promotion-Packs oder Starter-Sets. Im Internet gibt es die Möglichkeit, gratis ein „Testgerät“ zu bestellen. Das Geschäft läuft über die Teststreifen. Die Folgekosten können erheblich sein – je nach Gerät und Be­zugsquelle im billigsten Fall unserer Auswahl bei sechs Messungen pro Tag über 30 Tage rund 80 Euro, im teuersten Fall gut 200 Euro, wenn stets die Lanzetten gewechselt werden. Kassen überneh­men (meist) nur bei Insulinpflichtigen Kosten für Teststreifen. Gerade bei hohem Bedarf wird der restrik­tive Umgang bei der Kostenübernahme oft beklagt. Streifen müssen oft auf eigene Rechnung gekauft werden. Den Blutzucker selbst zu bestimmen, kann also teuer werden. Wir haben in der Tabelle Preis­span­nen für die Teststreifen aufgeführt. Beispiel: 50 Streifen für Ascensia-Contour kosten zwischen 25,60 und 42 Euro. Pro Stück differieren die Preise zwischen 32 (MWD) und 99 Cent (Fine Touch), meist liegen sie zwischen 65 und 69 Cent.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2786 Nutzer finden das hilfreich.