Testkommentar

Mit ­Apfeltaste. Je zwei Tasten an der Seite und vorn. Eine dient zum Markieren – vor und nach dem Essen oder generell, etwa nach dem Sport – und lässt sich durch ein Apfel­symbol klar erkennen. Aus dem Speicher lassen sich Durchschnittswerte speziell für markierte Werte abrufen. Display und Teststreifenhalter sind beleuchtbar. Nutzer müssen das Gerät nicht kodieren. Schwächen im Falltest: Der Ton funktionierte anschließend nicht mehr.

Testergebnisse

Blutzuckermessgeräte 07/2012
Beurer: GL44GewichtungTesturteil
- Qualitäts­urteil 100 %gut (2,2)
Genauigkeit der Messung 60 %gut (2,1)
Hand­habung 30 %gut (2,3)
Gebrauchs­anleitunggut
Erste Inbetrieb­nahmegut
Mess­durch­führunggut
Konstruktion 10 %befriedigend (3,1)
Fall­testbefriedigend
Verhalten bei schwacher Batteriebefriedigend

Produktmerkmale

Preise
mitt­lerer Laden­preis 40,00 Euro (Stand: 18.10.2012)
Preis
Preisgruppe 2B
Online-Preisspanne der Teststreifen 17,80 - 31,00 Euro
Ausstattung
Blutmenge 10,6 Mikroliter
Messdauer 8 Sekunden
Batterie­typ CR2032
Batterie­anzahl 2
Länge x Breite x Höhe 52 x 96 x 16 mm
Gewicht 43 Gramm
Stechhilfe ja
Teststreifen 10
Kontrolllösung nein
Lanzetten 10
Speicherplätze 480
sehr gut sehr gut (0,5 - 1,5)
gut gut (1,6 - 2,5)
befriedigend befriedigend (2,6 - 3,5)
ausreichend ausreichend (3,6 - 4,5)
mangelhaft mangelhaft (4,6 - 5,5)
  • ja = ja
  • nein = nein
  • 1 Lt. Anbieter.
  • 2 Die Einteilung ist kassen- und bundeslandspezifisch. Angabe gemäß dem bundesweiten Versorgungsvertrag zwischen dem Verband der Ersatzkassen (vdek) und dem Deutschen Apothekerverband (DAV) . Anlage 4 vom 1. April 2012.