Blutzuckermessgeräte Bestechend genau

Blutzuckermessgeräte Testergebnisse für 16 Blutzuckermessgeräte 07/2012

Anzeigen
Inhalt
Blutzuckermessgeräte - Bestechend genau

Teststreifen einschieben, in den Finger piksen, den Blutstropfen an den Streifen halten – schon berechnet ein Blutzuckermessgerät den Blutzucker. Doch wie genau messen diese praktischen Minilabore? Und können sich Diabetiker auch auf die sogenannten „B-Geräte“ mit den günstigeren Teststreifen verlassen? Die Stiftung Warentest hat 16 Blutzuckermess­ge­rä­te mit mehr als 50 Diabetikern getestet. Die gute Nachricht: 12 bieten eine sehr gute oder gute Messgenauigkeit, darunter mehrere „B-Geräte“. Doch es gab auch Kritik.

Im Test: 16 Blutzuckermessgeräte im Set zum Selbstmessen für 7,95 Euro bis 51 Euro – davon 10 Modelle, die von den Krankenkassen als „B-Geräte“ eingestuft werden. Abhängig vom Modell beginnen die Spannen der Onlinepreise für je 50 Teststreifen bei 11,40 Euro und gehen hinauf bis 45 Euro.

Liste der 16 getesteten Produkte
Blutzuckermessgeräte 07/2012
  • Accu-Chek Aviva Hauptbild
    Accu-Chek Aviva
  • Aktivmed GlucoCheck XL Hauptbild
    Aktivmed GlucoCheck XL
  • Bayer Contour Hauptbild
    Bayer Contour
  • Beurer GL44 Hauptbild
    Beurer GL44
  • FreeStyle Freedom Lite Hauptbild
    FreeStyle Freedom Lite
  • GlucoMen GM Hauptbild
    GlucoMen GM
  • GlucoSmart Swing Hauptbild
    GlucoSmart Swing
  • IME-DC iDia Hauptbild
    IME-DC iDia
  • Medisana MediTouch Hauptbild
    Medisana MediTouch
  • mylife Pura Hauptbild
    mylife Pura
  • Omnitest 3 Set Hauptbild
    Omnitest 3 Set
  • OneTouch Verio Pro Hauptbild
    OneTouch Verio Pro
  • smartLab sprint Hauptbild
    smartLab sprint
  • Stada Gluco Result Hauptbild
    Stada Gluco Result
  • Testamed GlucoCheck Plus Hauptbild
    Testamed GlucoCheck Plus
  • Wellion Calla Dialog Hauptbild
    Wellion Calla Dialog

Mehr zum Thema

  • Medikamente im Test Diabetes – so findet jeder die richtige Insulin­therapie

    - Ein Diabetes wird häufig mit gespritztem Insulin behandelt. Dabei gibt es verschiedene Behand­lungs­formen, die der Arzt je nach Bedürf­nissen des Einzelnen auswählen und...

  • Medikamente im Test Diabetesgerechte Ernährung – zuckerfreie Diät ist über­holt

    - Die Zeiten, in denen Menschen mit Diabetes eine Diät einhalten und komplett auf Zucker verzichten sollten, sind vorbei. Heute gilt eine gemischte Kost aus...

  • Medikamente im Test Lang­zeit­wert beim Blut­zucker – HbA1c bei Diabetes nicht vernach­lässigen

    - Wer an Diabetes leidet, muss seinen Zucker­stoff­wechsel im Griff haben. Die Streifentests für Blut oder Urin sind eine Moment­aufnahme des Zucker­stoff­wechsels. Der...

14 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 12.08.2019 um 10:57 Uhr
Blutzuckermessgerät

@Oliver1405: Gerne nehmen wir das Thema „Blutzuckermessgeräte“ als Testwunsch auf und haben Ihren Wunsch an die entsprechende Abteilung weitergeleitet.
Dennoch können wir nicht versprechen, dass wir Ihr Thema auch in absehbarer Zeit realisieren können. Es gibt eine sehr lange Liste von Untersuchungswünschen /-vorhaben und redaktionellen Projekten, die auf Umsetzung warten, aber leider nur begrenzte Ressourcen.(cr)

Oliver1405 am 11.08.2019 um 18:30 Uhr
Test up-date geplant?

Der letzte Test ist jetzt ca. 7 Jahre her. Wann wird es denn ein up-date geben?

Profilbild Stiftung_Warentest am 23.09.2013 um 11:13 Uhr
Messung

@neherw: Viele Geräte messen auch mit Blut von anderen Körperstellen, wie Handballen oder Oberschenkel. Die Blutentnahme ist damit angenehmer, allerdings ist die Messung oft ungenauer. Bitte stimmen Sie die Stelle der Blutentnahme mit Ihrem Arzt oder Diabetesberater ab. (BP)

neherw am 21.09.2013 um 12:44 Uhr
Hab ich das übersehen

Ich bin sehr empfindlich an den Fingerspitzen
Ich habe nirgends gelesen ob des da Unterschiede gibt
Oder Messungen an anderen Körperstellen als Alternativn

hm.holzer am 15.03.2013 um 10:08 Uhr
ArtikelKritiken

ich finde die Artikel Kritiken teilweise unqualifiziert
a) es wird genau beschrieben wie und was getestet wurde, von wegen "Herstellerpressemitteilung"
b) die Zusatzinformationen zu Gesundheitsthemen, neben der technischen Bewertung, sind für jemand wie mich genau so wichtig
ich bereue es auf jeden Fall nicht, aus Anlaß dieses Artikels, eine "test.de-flatrate" abgeschlossen zu haben!!!