Bluthochdruckkranke Meldung

Ein hoher Blutdruck führt selten zu Beschwerden, weshalb viele Bluthochdruckkranke ihre Medikamente nicht regelmäßig einnehmen. Die Deutsche Krankenversicherung (DKV) versucht jetzt, ihre Mitglieder besser zu motivieren: In einem Modellprojekt ließ sie Patienten Blutdruckmessgeräte und Patientenratgeber aushändigen. Geschultes Personal rief die Teilnehmer regelmäßig an. Folge: Hypertoniker bekamen ihren hohen Blutdruck besser unter Kontrolle, die Cholesterinwerte sanken. Viele änderten ihren ungesunden Lebensstil, manchen gelang es sogar, abzuspecken. Es handelte sich um das erste Projekt dieser Art in Deutschland, berichtet die Deutsche Medizinische Wochenschrift DMW. 1 373 Patienten mit Hypertonie nahmen teil.

Dieser Artikel ist hilfreich. 511 Nutzer finden das hilfreich.