Blut­druck­mess­geräte Test

Menschen mit hohem Blut­druck fühlen sich gesund und munter. Doch unter dem permanenten Druck leiden Gefäße und Organe im ganzen Körper. Beschwerden treten manchmal erst nach Jahren auf, wenn Herz, Gehirn und Niere schon dramatische Schäden aufweisen. Ein Blut­druck­mess­gerät kann helfen, zu hohen Blut­druck recht­zeitig zu erkennen. Patienten, die schon in Behand­lung sind, können den Erfolg ihrer Bemühungen an den Mess­werten ablesen.

Im Test: Zwölf Blut­druck­mess­geräte für die Selbst­messung, davon fünf Hand­gelenk- und sieben Ober­armgeräte. Preise von 17 bis 90 Euro.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuel­leren Test Blutdruckmessgeräte.

Blutdruckmessgeräte 12/2010 - Handgelenkgeräte

  • Boso medilife S Hauptbild Boso medilife S
  • Omron RX Classic II Hauptbild Omron RX Classic II
  • Panasonic EW-BW 10 Hauptbild Panasonic EW-BW 10
  • Sanitas SBC 41 Hauptbild Sanitas SBC 41
  • Uebe Visomat handy Hauptbild Uebe Visomat handy

Blutdruckmessgeräte 12/2010 - Oberarmgeräte

  • Aponorm Basis Plus Hauptbild Aponorm Basis Plus
  • Beurer BM 58 Hauptbild Beurer BM 58
  • Hartmann Tensoval duo control Hauptbild Hartmann Tensoval duo control
  • Homedics Thera P Hauptbild Homedics Thera P
  • Medisana MTX Hauptbild Medisana MTX
  • Omron M4 Plus II Hauptbild Omron M4 Plus II
  • Sanitas SBM 30 Hauptbild Sanitas SBM 30
Alle Produkte anzeigenWeniger anzeigen

Dieser Artikel ist hilfreich. 1424 Nutzer finden das hilfreich.