Blutdruck senken Ramipril gegen Herzinfarkt

0

Die Einnahme des blutdrucksenkenden Medikaments "Ramipril" (rezeptpflichtig) reduziert deutlich das Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden sowie infolge von Herzproblemen an Diabetes zu erkranken. Zu diesem Ergebnis kamen kanadische Forscher nach einer vierjährigen Studie mit mehr als 9.000 Risikopatienten. Demnach sank die Todesrate im Vergleich zur Behandlung ohne Ramipril um 20 bis 25 Prozent.

0

Mehr zum Thema

  • Medikamente gegen Blut­hoch­druck Wenn gesund Leben nicht reicht

    - Blut­hoch­druck kann schwere Krankheiten verursachen – bis hin zu Herz­infarkt und Schlag­anfall. Viele Betroffene brauchen Medikamente wie ACE-Hemmer, Sartane,...

  • Medikamente bei großer Hitze Von trockenem Mund bis Schwindel

    - Bestimmte Medikamente sind vor allem bei Hitze von Nachteil: Sie schränken das Schwitzen ein oder schwemmen viel Wasser aus – mit riskanten Folgen. Wir klären auf.

  • Samsung Galaxy Watch 3 Wie gut misst die Smartwatch den Blut­druck?

    - Als eine der ersten Smartwatches misst die rund 320 Euro teure Samsung Galaxy Watch 3 den Blut­druck. Unser Schnell­test klärt, wie verläss­lich die Mess­werte sind.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.