Bluetooth-Kopf­hörer im Test

Glossar

293

ANC, IPX4, aptX und True Wireless – Sie verstehen beim Kauf Ihres neuen Kopf­hörers nur Bahnhof? Das ändert sich jetzt. Alle wichtigen Fach­begriffe und Abkür­zungen kurz und verständlich erklärt:

Bluetooth-Kopf­hörer im Test Testergebnisse für 272 Bluetooth-Kopf­hörer

Inhalt

ABC der Fach­begriffe

A2DP: Das Bluetooth-Protokoll Advanced Audio Distribution Profile ermöglicht, Musik in Stereo-Qualität drahtlos über Bluetooth zu über­tragen. A2DP trans­portiert Musik unver­fälscht, wenn sowohl Sender als auch Empfänger einen der Audiocodecs AAC, aptX oder mp3 direkt unterstützen.

AAC: Das Audioformat Advanced Audio Coding wird vor allem über Apple verbreitet. Es bietet bei gleicher Dateigröße eine bessere Klangqualität als das Format MP3.

ANC: Active-Noise-Cancelling steht für aktive Geräusch­reduzierung. Kopf­hörer mit diesem Kürzel filtern störende Umge­bungs­geräusche – wie zum Beispiel plaudernde Mitreisende im Zug – auf Wunsch einfach weg.

aptX: Dieser Audio­stan­dard ermöglicht die Über­tragung hoch­wertiger Musik­signale über Bluetooth (Funk). AptX verspricht Musik in CD-Qualität. Dafür müssen beide Geräte – Sender und Empfänger – mit aptX ausgestattet sein. Der Codec komprimiert die Audio­daten für die Über­tragung und bewahrt dabei die Klangqualität. Für einen guten Klang ist aptX aber nicht zwingend nötig. Die Qualität des Kopf­hörers bestimmt den Klang mehr als der Über­tragungs­stan­dard.

Bluetooth: Funk­verbindung für kurze Stre­cken, etwa zur kabellosen Über­tragung von Musik vom Smartphone direkt zum Kopf­hörer.

Earbuds: Kleine Kopf­hörer, die lediglich in die Ohrmuschel einge­hangen werden.

Frequenz­bereich. Kenn­zeichnet die Band­breite an Tönen, die ein Kopf­hörer bietet.

In-Ears: Die kleinen Kopf­hörer stecken direkt im Gehörgang.

IP(X): Diese Abkür­zung verrät, wie stark Geräte laut Anbieter vor Wasser und Staub geschützt sind. Wie weit der Schutz reichen soll, sagen die beiden Ziffern hinter den Buch­staben IP. Ziffer eins bezeichnet den Umfang des Staub­schutzes, Ziffer zwei den des Wasser­schutzes. Bei beiden Werten gilt: Je höher desto besser. „X“ steht für „keine Angabe“. Beispiele für häufige Schutz­arten bei Kopf­hörern:

  • IPX4: Geschützt vor Spritz­wasser von allen Seiten.
  • IP54: Staub- und Spritz­wasser­schutz.
  • IPX5: Geschützt vor einem Wasser­strahl aus beliebigem Winkel.
  • IP56: Geschützt vor Staub sowie starkem Wasser­strahl.
  • IPX7: Geschützt vor Eindringen von Wasser bei zeitweiligem Untertauchen.

MP3: Mithilfe dieses Audiocodecs lässt sich eine Musikdatei stark komprimieren – ohne dass die Klangqualität all zu sehr leidet. Ein Groß­teil der digitalen Musik wird als MP3-Datei verkauft.

Musik-Streaming: Ober­begriff für alle Formen von Musik aus dem Netz­werk: von der heimischen Netz­werk­fest­platte oder vom Streaming­dienst aus dem Internet.

On-Ears: Bügel­kopf­hörer, deren Ohrhörer­polster auf dem Ohr aufliegen – ohne es zu umschließen.

Over-Ears: Große Bügel­kopf­hörer, deren Hörmuscheln die Ohren komplett umschließen.

Pairing: Damit ist das „Paaren“, also Verbinden von zwei Geräten via Bluetooth gemeint.

Schall­druck­pegel: Der Schall­druck­pegel gibt an, wie laut ein Kopf­hörer maximal spielen kann. Er wird in Dezibel (dB) gemessen. Je höher der Schall­druck, desto lauter die Musik­wieder­gabe.

True-Wireless-Kopf­hörer: Komplett kabellose Kopf­hörer. Sie kommen nicht nur ohne Kabel zwischen Kopf­hörer und Abspielgerät aus, sondern auch ohne Verbindung zwischen dem rechten und linken Ohrhörer. Dennoch liefern sie Stereo­sound.

Wireless-Kopf­hörer: Bei diesen Bluetooth-Kopf­hörern verbindet ein kurzes Kabel den rechten und linken Ohrhörer. Akku, Mikrofon fürs Frei­sprechen und Bedientasten stecken in einem ins Kabel integrierten Steuerungs­element.

Bluetooth-Kopf­hörer im Test Testergebnisse für 272 Bluetooth-Kopf­hörer

293

Mehr zum Thema

  • Bluetooth-Laut­sprecher im Test Bluetooth-Boxen mit sattem Sound und starkem Akku

    - Im Bluetooth-Boxen-Test punkten die besten Geräte mit sattem Klang, starkem Akku und einfacher Hand­habung. Doch dieses Gesamt­paket bieten nur wenige Laut­sprecher.

  • AirPods Max Apples Over-Ear-Kopf­hörer im Test

    - Als „ultimatives Hörerlebnis“ bewirbt Apple seine AirPods Max. test.de sagt, wie gut die Bügel­kopf­hörer im Vergleich mit güns­tigeren Bluetooth-Kopf­hörern abschneiden.

  • Camcorder, Kamera, Smartphone Was filmt am besten?

    - Smartphone, Kamera, Camcorder: Wer dreht die besten Videos? Wir haben Camcorder getestet und sie mit anderen Geräten zum Filmen verglichen. Die Ergeb­nisse über­raschen.

293 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

gangl am 25.08.2022 um 23:43 Uhr
Headsets, Kopfhörer zum Hören und Sprechen

Das ist nun nicht der erste und wird wohl auch nicht der letzte Kopfhörer-Test bleiben. Was mir fehlt, ist die Einbeziehung von Headsets, welche auch als Kopfhörer taugen. Seit Corona und Homeoffice ich habe zwei davon: eines von Logitech im Büro und eines von Jabra zuhause. Vorab: der Jabra ist absolut auf der Höhe der Zeit und lässt sich sehr gut mit verschiedenen Quellen koppeln, z. B. mit dem Fernseher, dem PC oder dem Smartphone. Beim Telefonieren empfinde ich aber das weniger moderne und im Handling schwierigere Logitech angenehmer.
Möglicherweise wird auch im kommenden Winterhalbjahr wieder häufiger von Zuhause gearbeitet und via PC telefoniert und konferiert werden. Dann wäre ein Test von Headsets für "dual use" sicher eine gute Auswahlhilfe.

ziehel am 25.08.2022 um 11:29 Uhr
3x Teufel?

Hätte mir auch ein Produkt von Anker im Test gewünscht (in-Ohr-mit-Kabel). 3x Teufel ist einseitig. Habe selbst mit Anker nur die besten Erfahrungen gemacht.

Bankjurist am 24.08.2022 um 11:32 Uhr
Free BYRD fehlt im Test

Schade, dass der "Free BYRD" von Beyerdynamic nicht getestet wurde.
Ist evtl. noch ein Test zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen?

Profilbild Stiftung_Warentest am 18.07.2022 um 13:01 Uhr
Abschirmung von Außen­geräuschen

@arrufi: Die Abschirmung von Außen­geräuschen wird unabhängig von einer ANC-Funktion geprüft.

arrufi am 15.07.2022 um 14:02 Uhr
ANC und Abschirmung von Außengeräuschen

Hallo,
vielleicht kann mich jemand aufklären. ANC wird mit 1,8 bewertet was gut ist. Die Abschirmung von Außengeräuschen ist nur mit gering angegeben. ANC ist doch die Unterdrückung von Außengeräuschen. Wo liegt denn da der Unterschied bzw. wie passt das zusammen?