Bluetooth-Kopf­hörer im Test

In-Ear-Kopf­hörer – optimal für unterwegs

23.02.2021

Bluetooth-Kopf­hörer im Test Testergebnisse für 182 Bluetooth-Kopf­hörer

Für 3,50 € freischalten
Inhalt
Bluetooth-Kopf­hörer im Test - Die besten kabellosen Kopf­hörer
In-Ear-Kopf­hörer. Käufer haben die Wahl zwischen True-Wireless-Modellen (links) und Wireless-Modellen (rechts) – die einen funk­tionieren komplett kabellos, bei den anderen verbindet ein kurzes Kabel beide Ohrhörer. True-Wireless-Kopf­hörer sind praktischer, aber oft auch teurer. © Stiftung Warentest / Ralph Kaiser

In-Ear-Kopf­hörer-Test: Die Kleinen sind gleich­wertig

Die kleinen Bluetooth-Kopf­hörer sind ideal für alle, die unterwegs unkompliziert Musik hören wollen, denn sie passen in jede Hosentasche. Kabellose In-Ear-Modelle galten anfangs als klang­lich unterlegen. Wie die Tests der Stiftung Warentest zeigen, sind die Minis etwa von JBL, Senn­heiser oder Sony den großen Kopf­hörern aber mitt­lerweile ebenbürtig.

Zu den Tests von In-Ear-Kopfhörern.

In-Ear-Kopf­hörer: Tiefe Bässe kommen besser

Ideal für Bass­lieb­haber – wenn die Ohrhörer den Gehörgang gut abdichten, wirken die tiefen Töne besser. Das zeigt sich bei jedem In-Ear-Kopf­hörer-Test aufs Neue. Für die richtige Pass­form sorgen Aufsätze in verschiedenen Größen. Sie werden direkt in die Gehörgänge gesteckt. Das Druck­gefühl mag zwar nicht jeder, dafür schwitzen die Ohren nicht: Die kleinen Ohrhörer behindern den Wärmeaustausch über die Ohren nicht, unter den Ohrmuscheln der großen Bügel­kopf­hörer staut sich Hitze dagegen schnell.

Wireless Kopf­hörer – ein Kabel verbindet beide Hörkapseln

Bluetooth-Kopf­hörer im Test - Die besten kabellosen Kopf­hörer
© Stiftung Warentest / Nina Mascher

Die Wireless-Modelle besitzen ein Verbindungs­kabel zwischen dem rechten und linken Hörer. In das Kabel ist ein Steuerungs­element mit Tasten etwa für Start-Stop integriert, das auch den Akku, das Mikrofon für die Frei­sprech­funk­tion und gegebenenfalls die Steuer­elektronik für aktive Geräusch­unterdrückung enthält.

True-Wireless-In-Ear-Kopf­hörer – völlig ungebunden

Bluetooth-Kopf­hörer im Test - Die besten kabellosen Kopf­hörer
© Stiftung Warentest / Nina Mascher

Neben den klassischen Bluetooth-In-Ears gibt es auch komplett kabellose In-Ear-Kopf­hörer – sogenannte True-Wireless-Modelle. Rechter und linker Ohrhörer verständigen sich via Funk. Sie sind teurer als Wireless-Geräte. Prominentestes Beispiel sind die Airpods von Apple. Bei den In-Ear-Kopf­hörern im Test gehören sie stets zu den teuersten, obwohl deutlich preis­wertere Modelle teils besser klingen.

Zu den Tests vollständig kabelloser In-Ear-Kopfhörer

True-Wireless – auch mit Active Noise Cancelling

Bluetooth-Kopf­hörer im Test - Die besten kabellosen Kopf­hörer
Die Etuis der True-Wireless-Kopf­hörer dienen auch als Lade­station, das ist vor allem unterwegs praktisch. © Stiftung Warentest / Ralph Kaiser

Inzwischen bieten einige der komplett kabellosen Minis auch eine aktive Geräusch­unterdrückung. Die Technik heißt ANC, Active Noise Cancelling. Nachteil: Die ohnehin meist kürzere Akku­lauf­zeit der In-Ear-Kopf­hörer wird durch die Geräusch­reduzierung zusätzlich geschröpft. Immerhin: Alle bisher getesteten True-Wireless-Modelle wurden mit Etui verkauft, in dem die Kopf­hörer bei Nicht­gebrauch sicher verwahrt und induktiv aufgeladen werden. In den Etuis steckt ein Akku, der die Geräte wie eine Power­bank auch unterwegs nach­lädt.

Hier finden Sie alle Infos zu geräuschreduzierenden Kopfhörern.

Bluetooth-Kopf­hörer im Test Testergebnisse für 182 Bluetooth-Kopf­hörer

Für 3,50 € freischalten

Kleine Kopf­hörer – ideal für Sport

Sportler profitieren von der leichten Bauform, etliche In-Ear-Kopf­hörer sitzen auch bei den wildesten Bewegungen sicher im Ohr. Einige Modelle dürfen sogar mit zum Schwimmen. Der In-Ear-Kopf­hörer-Test verrät, welche Schutz­klasse die Anbieter jeweils ausloben. IPX7 etwa steht für Geräte, die für kurze Zeit untertauchen dürfen – perfekt für Schwimmer. Aufpassen müssen Jogger, wenn Kopf­hörer mit Geräusch­reduzierung Umge­bungs­lärm stark abschirmen. Im Straßenverkehr kann das gefähr­lich werden. In den Tabellen zum Kopf­hörertest finden Sie Informationen darüber, wie stark das jeweilige Modell Umge­bungs­geräusche ausblendet.

Jetzt freischalten

Test Bluetooth-Kopf­hörer im Test

23.02.2021

Zugriff auf Testergebnisse für 182 Produkte (inkl. PDF).

3,50 €

Wie wollen Sie bezahlen?

  • test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben
  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen

Preise inkl. MwSt.

Fragen zum Kauf beantworten wir in unserem Hilfe-Bereich.

Warum ist dieser Artikel kostenpflichtig?

Die Stiftung Warentest

  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 3 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.
  • Mehr zum Thema

    Fernseher im Test Die besten TV-Geräte für Kabel, Satellit, Antenne

    - Ob LG oder Samsung, Full HD oder UHD – im Fernseher-Test der Stiftung Warentest finden Sie Ihr TV-Gerät! Erfreulich: Es gibt auch güns­tige Fernseher mit guter Bewertung.

    Kopf­hörer von JBL bei Aldi Mit Vorsicht zu genießen

    - Bei Aldi gibt es seit Montag, 13.07. 2020 für knapp 60 Euro einen Bluetooth-Kopf­hörer von JBL. Der Kopf­hörer klingt gut, der Preis ist nicht schlecht. Trotzdem rät die...

    Action-Cams im Test Bleiben die GoPros an der Spitze?

    - Im Actioncam-Test: Kameras zwischen 50 Euro und 500 Euro. Hier lesen Sie, ob GoPro-Modelle das Feld weiter anführen. Erstaunlich: Die besten Bilder macht eine Cam aus...