Bluetooth-Kopf­hörer im Test Test

Bluetooth-Kopf­hörer mit Bügel. Sie funk­tionieren über­all und konkurrieren mit kleinen In-Ohr-Modellen (ebenfalls im Test).

Bluetooth-Kopf­hörer sind praktisch, denn sie funk­tionieren kabellos. Der Kopf­hörer-Test der Stiftung Warentest kürt die besten Funk­kopf­hörer für Hörbücher, zum Musikhören und Fernsehen. Unsere Test­daten­bank enthält 81 Bluetooth-Kopf­hörer aller Klassen – von großen Bügelkopfhörern bis hin zu kleinen In-Ear-Kopfhörern, den kleinen Ohrs­töpseln. Hier erfahren Sie, welche Modelle am besten klingen und sich am angenehmsten tragen lassen, wie lange die Akkus durch­halten und welche Kopf­hörer mit Schad­stoffen belastet sind.

Der passende Bluetooth-Kopf­hörer für Sie

Die Klangqualität der Bluetooth-Kopf­hörer lässt sich inzwischen mit der von kabel­gebundenen Kopf­hörern vergleichen. Finden Sie hier Ihren perfekten Kopf­hörer! Getestet haben wir große und kleine Modelle, darunter auch sogenannte Noise-Cancelling-Kopf­hörer, die aktiv Umge­bungs­geräusche reduzieren. Alle Kopfhörer im Test verbinden sich per Funk drahtlos mit jeder geeigneten Quelle, egal ob Smartphone, Tablet, Fernseher, Notebook oder HiFi-Anlage – es muss nur Bluetooth drin stecken Bluetooth-Technik erklärt.

Das bieten die Bluetooth-Kopf­hörer-Tests der Stiftung Warentest

Test­ergeb­nisse. Hier finden Sie alle getesteten Bluetooth-Kopfhörer – mit Fotos, Preisen, Test­ergeb­nissen und Infos zur Ausstattung zum schnellen Filtern und sortieren. Sie können mehrere Kopf­hörer direkt vergleichen und den Vergleich als PDF herunter­laden.

Kauf­beratung. Die einen suchen Klangwunder, die anderen Akkusieger, Sports­kanonen oder Schnäpp­chen: So finden Sie den richtigen Kopfhörer für Ihre Bedürf­nisse. Wir erklären, welcher Typ Kopf­hörer für welchen Einsatz­zweck ideal ist und informieren über Vor- und Nachteile bei der Nutzung.

Heft-Artikel. Zusätzlich erhalten Sie nach dem Frei­schalten der Daten­bank Zugriff auf alle Testberichte zum Thema Bluetooth-Kopfhörer aus unserer Zeit­schrift test als PDF.

Video: Darauf sollten Sie beim Kopf­hörer-Kauf achten

In-Ear-Kopf­hörer – für unkomplizierten Musikgenuss unterwegs

Bluetooth-Kopf­hörer im Test Test

In-Ear-Kopf­hörer. Die kleinen Ohrs­töpsel sind beliebt und kommen mit einer Verbindung zwischen den beiden Hörern (links) und auch ganz ohne Kabel (rechts) daher.

Zielgruppe. Die kleinen Funk­kopf­hörer sind ideal für alle, die unterwegs unkompliziert Musik hören wollen. Auch Sportler profitieren von der leichten Bauform.

Produkt. In-Ear-Kopf­hörer stecken direkt im Gehörgang und sind sehr praktisch, denn sie passen in jede Hosentasche. Hörvergnügen bereiten sie jedoch nur, wenn die Ohrs­töpsel perfekt sitzen. Klang­lich reichten die Kleinen lange Zeit nicht an Bügel­kopf­hörer heran, mitt­lerweile sind sie ebenbürtig. Neben den klassischen Bluetooth-In-Ears gibt es auch die komplett kabellosen True-Wireless-Modelle. Sie kommen nicht nur ohne Kabel zwischen Kopf­hörer und Abspielgerät aus, sondern auch ohne Verbindung zwischen dem rechten und linken Ohrhörer. Sie liefern trotzdem Stereo­sound, sind aber meist etwas teurer. Prominentestes Beispiel sind die Airpods von Apple.

Vorteile. Ideal für Bass­lieb­haber – wenn die Ohrhörer den Gehörgang gut abdichten, wirken die tiefen Töne besser. Das ist super für Fans von Hip-Hop- und Rock-Songs. Auch bei höheren Temperaturen sind die zierlichen Ohrhörer klar von Vorteil, sie wärmen das Ohr viel weniger als Kopf­hörer mit großen Ohrpols­tern.

Nachteile. Die winzigen Akkus der In-Ears müssen häufiger geladen werden. Auf längeren Touren sind Nutzer gut beraten, wenn sie eine Power­bank dabei haben. Die True-Wireless-Kopf­hörer im Test kommen mit einem Etui daher, in dem die Kopf­hörer geladen werden können. Nach dem Frei­schalten der Test-Tabelle erfahren Sie, wie lange man mit einer schnellen Ladung von 15 Minuten hören kann. Weiterer Nachteil: Der Trage­komfort ist nicht jeder­manns Sache, manche Nutzer mögen das Druck­gefühl im Ohr nicht.

Alle In-Ear-Kopfhörer im Test

Bügel­kopf­hörer – für maximalen Trage­komfort

Bluetooth-Kopf­hörer im Test Test

Bügel­kopf­hörer gibt es in zwei Bauarten: Ohrumschließend (Over-Ears) und ohraufliegend (On-Ears).

Zielgruppe. Die großen Bügel­kopf­hörer eignen sich für Träger, die auf maximalen Trage­komfort und Halt Wert legen.

Produkt. Es gibt zwei Arten Bügel­kopf­hörer: Over-Ears und On-Ears. Die Hörmuscheln der Over-Ear-Kopf­hörer umschließen das Ohr komplett. Solange der Kopf­hörer nicht drückt, ist das besonders bequem. Kleiner und leichter sind meist On-Ear-Kopf­hörer, deren Ohrhörer lediglich auf dem Ohr aufliegen. Sie schirmen oft nicht ganz so stark vor Umge­bungs­geräuschen ab wie Over-Ears. Welcher Kopf­hörer-Typ der richtige ist, hängt auch von der Größe Ihres Ohres ab – auf kleinen Lauschern sitzen Over-Ears zum Beispiel nicht gut.

Vorteile. Die einge­bauten Akkus der Bügel­kopf­hörer sind groß und ermöglichen lange Lauf­zeiten.

Nachteile. Im Sommer kommen die Ohren leicht ins Schwitzen, außerdem sind die Bügel­kopf­hörer deutlich schwerer und sper­riger als die kleinen In-Ears und deshalb unterwegs nicht ganz so vorteilhaft.

Alle Bügelkopfhörer im Test

Voll im Trend: Kopf­hörer mit aktiver Geräusch­reduzierung

Endlich Ruhe! Kopf­hörer, die nervige Umge­bungs­geräusche ausblenden, sind total gefragt. Ob in der Bahn oder im Flieger, sogenannte Active-Noise-Cancelling-Kopf­hörer filtern Außen­geräusche im Ideal­fall einfach weg. Hier geht es zu den Noise-Cancelling-Kopfhörern im Test. Sie wollen alle Details? Hier finden Sie alle Infos zu geräuschreduzierenden Kopfhörern.

Nutzer­kommentare, die vor dem 21. April 2019 gepostet wurden, beziehen sich auf den Vorgängertest.

Jetzt freischalten

TestBluetooth-Kopf­hörer im Test21.08.2019
3,50 €
Zugriff auf Testergebnisse für 81 Produkte (inkl. PDF).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 420 Nutzer finden das hilfreich.