Biologisches Alter Meldung

Außen wie innen. Das Gesicht spiegelt auch den inneren Zustand des Körpers.

Menschen altern verschieden schnell – auch schon in recht jungen Jahren. Das zeigt eine Studie im Fachjournal Pnas. US-amerikanische Forscher untersuchten bei fast tausend 38-jährigen Menschen Mess­größen wie Nieren- und Lungenfunk­tion, Leber-, Immun- und Cholesterin­werte. Daraus errechneten sie das biologische Alter der Probanden, stellten also fest, welchem Alter der körperliche Zustand entsprach. Die Spanne reichte von 28 bis 61 Jahre. Ein Vergleich mit früheren Daten der Studien­teilnehmer zeigte zudem: Wer biologisch besonders alt war, war auch in den Jahren zuvor besonders schnell gealtert. Auch an den Gesichtern ließ sich die innere körperliche Verfassung erkennen. Die Forscher schreiben, dass Alterungs­prozesse laut Zwillings­studien nur zu 20 Prozent von den Genen abhängen. Vor allem äußere und damit teils beein­fluss­bare Umstände wie der Lebens­stil spielen demnach eine große Rolle.

Dieser Artikel ist hilfreich. 12 Nutzer finden das hilfreich.