Biokost Meldung

Viele Verbraucher, die auf Biokost schwören, sind seit dem Nitrofenskandal verunsichert. Grund für die Stiftung Warentest, sich noch einmal rückblickend die Lebensmitteluntersuchungen der vergangenen drei Jahre anzusehen: In den 15 Projekten waren rund 100 Ökoprodukte vertreten. Nicht immer schnitten diese besser ab als die herkömmliche Ware. Beispiel: Von insgesamt 50 getesteten Früchtetees waren 30 deutlich bis stark belastet - darunter ein Biotee. Ein zweiter war sehr gering belastet. Anders das Gemüse: Hier lagen die Nitratwerte der biologisch angebauten Sorten unter den Werten für herkömmliches Gemüse.

test sagt, welche Biokost in den vergangenen drei Jahren getestet wurde, ob Schadstoffe enthalten waren und worauf Verbraucher beim Einkauf achten sollten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 748 Nutzer finden das hilfreich.