Das Angebot an Biorind- und -schweinefleisch in Deutschland ist gewachsen. Denn nach der BSE-Krise hat mancher Landwirt seinen konventionellen Betrieb auf Öko umgestellt. Doch bei der jetzt schwachen Konjunktur wollen immer weniger Verbraucher den oft doppelt so hohen Preis für artgerechte Tierhaltung und Ökofutter zahlen. Biofleisch muss dann unter Preis als konventionelles verkauft werden, so die Zentrale Markt- und Preisberichtstelle. Allein die Vermarktung von Biofleisch im Direktabsatz sei stabil.

Dieser Artikel ist hilfreich. 237 Nutzer finden das hilfreich.