So sind wir vorgegangen

Für den Vergleich von Bio- und konventionellen Lebens­mitteln werteten wir 50 Lebens­mittel­tests aus, die zwischen Januar 2010 und Oktober 2015 in test erschienen sind. Es wurden 1 020 konventionelle und 217 Bioprodukte geprüft. Tests ohne Bioprodukte wie etwa Mineralwässer berück­sichtigten wir nicht. In 42 der 50 Tests vergaben wir ein test-Qualitäts­urteil, in 8 nicht. 6 waren Pestizid-Schwer­punkt­unter­suchungen. Für Aussagen zur Nach­haltig­keit zogen wir 3 CSR-Tests und den Test zu regionalen Lebens­mitteln zurate.

Wir werteten aus, wie Bio- und konventionelle Produkte abschnitten: im test-Qualitäts­urteil und in Einzel­urteilen wie Schad­stoffe und sensorische Beur­teilung. Außerdem zogen wir Bilanz speziell für diese Gruppen: Fleisch und Fleisch­produkte (6 Tests, 21 Bio- und 109 konventionelle Produkte), Fisch (4 Tests, 13 Bio- und 70 konventionelle Produkte), Milch und Milch­produkte (4 Tests, 14 Bio-, 75 konventionelle Produkte), Fette und Öle (5 Tests, 42 Bio- und 82 konventionelle Produkte), Convenience­produkte (7 Tests, 23 Bio- und 152 konventionelle Produkte), Genuss­lebens­mittel (6 Tests, 16 Bio-, 121 konventionelle Produkte), Beilagen (4 Tests, 18 Bio- und 94 konventionelle Produkte).

Dieser Artikel ist hilfreich. 85 Nutzer finden das hilfreich.